Freund Deutscher Meister im Einzel und mit dem Team

Erstellt am: 09.10.2011 12:25 / os


Severin Freund hat mit großem Abstand den Einzel-Wettkampf bei den Deutschen Meisterschaften in Hinterzarten gewonnen. Der Bayer aus Rastbüchl wurde damit Nachfolger seines ehemaligen Teamkollegen Michael Uhrmann, der im vergangenen Jahr gewann.

 

Der 23-Jährige sprang nach ziemlichen Wetterkapriolen und deutlichen Zeitverschiebungen schließlich auf 105 und 107,5 Meter (273 Punkte) und siegte deutlich vor dem aufstrebenden Youngster Richard Freitag (258) und Andreas Wank (250). Diese drei Springer waren auch im abgelaufenen FIS GP die stärksten Deutschen.

 

Auf der Adlerschanze im Schwarzwald kam Stephan Hocke vor Maximilian Mechler auf Rang vier. Sechster wurde Michael Neumayer, Martin Schmitt enttäuschte als Zwölfter.   

 

Am Sonntag ging der der Team-Wettbewerb im Schwarzwald über die Bühne und auch da siegte Freund mit seinen bayerischen Kollegen. An der Seite von Michael Neumayer, Pius Paschke und Marinus Kraus gewann Freund vor Baden-Württemberg I (mit Niklas Wangler, Pascal Bodmer, Maximilian Mechler, Martin Schmitt) und Thüringen I, bei denen Andreas Wank (neben Danny Queck, Florian Menz und Stephan Hocke) als Tagesbester herausragte.

 

 

Top 10, Deutsche Meisterschaften Hinterzarten HS 108; 8.10.2011

 

Rang Name Weite Punkte
1. Freund, Severin 105 m - 107.5 m 273.0
2. Freitag, Richard 99.5 m - 105 m 258.0
3. Wank, Andreas 100 m - 101 m 250.0
4. Hocke, Stephan 100 m - 99 m 244.5
5. Mechler, Maximilian 95.5 m - 104 m 244.0
6. Neumayer, Michael 100 m - 98 m 242.5
7. Loeffler, Tobias 102.5 m - 95 m 239.5
8. Paschke, Pius 99.5 m - 96.5 m 237.5
  Winkler, David 93 m - 104 m 237.5
10. Queck, Danny 99.5 m - 98 m 235.5

Neueste Nachrichten