Schallert übernimmt russische Mannschaft

Erstellt am: 18.03.2011 19:18 / os


Was Wolfgang Steiert und Alex Sviatov nicht schafften, liegt nun an Richard Schallert. Der Österreicher soll Russlands Skispringer fit machen für die Olympischen Spiele in Sotchi 2014.

 

Schallert, der schon bei den Tschechen und in Deutschland und Österreich als Trainer arbeitete, gilt als exzellenter Fachmann. Er wird sofort nach der Saison 2010/11 die russischen Skispringer übernehmen und mit ihnen von Slowenien nach Villach zu einem Kennenlern-Lehrgang reisen.

 

Auch 'Gatsch' Hofer nach Russland

 

Ebenfalls neu bei den Russen: Gerhard Hofer, der Techniker, der gemeinsam mit Simon Ammann im letzten Jahr an der 'Wunderbindung' getüftelt hatte und 2010/11 bei den Finnen im Einsatz war.

 

Die Russen lassen also nichts unversucht, bis zu den ersten Olympischen Winterspielen auf russischem Boden noch eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen.

Neueste Nachrichten