Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Dawid Kubacki gewinnt die Qualifikation in Ruka

Erstellt am: 27.11.2020 19:54 / sk

Dawid Kubacki (POL) hat die zweite Qualifikation des Skisprung-Winters in Ruka (FIN) gewonnen. Der amtierende Weltmeister von der Normalschanze sprang auf der Rukantuturi Schanze von Ruka auf 135,5 Meter (134,1 Punkte) und setzte sich damit vor Karl Geiger und dem Norweger Halvor-Egner Garnerud durch.

Spannend wurde die Qualifikation erst ganz am Ende, zu kurz waren die Sprünge bei den ersten 50 Startern als das echte Begeisterung hätte aufkommen können. Nur den letzten Startern des Feldes gelangen Sprünge auf Weiten jenseits der 120 Meter Marke.

Neben den Top-3 sorgten, wie bereits in Wisla, der Japaner Yukiya Sato, Piotr Zyla aus Polen und Weltcup-Gesamtleader Markus Eisenbichler für starke Sprünge. Auch Pius Paschke konnte seine starke Form von Wisla bestätigen.

 

Das Team aus Österreich war in der Qualifikation von Ruka mit seiner zweiten Mannschaft angetreten, nachdem es im Team mehrere positive Covid-19 Fälle gegeben hatte. Gregor Schierenzauer, Phillip Aschenwald, und die beiden Trainer Andreas Widhölzl und Robert Treitinger waren zu Beginn der vergangenen Woche positiv auf Covid-19 getestet worden. So hatten sich auch alle anderen Team-Mitglieder in Selbst-Quarantäne begeben. Mit den negativ getesteten Mitgliedern des Teams, darunter der in Wisla drittplatzierte Daniel Huber, wird man nun aber versuchen am kommenden Wchenende in Nizhny Tahil (RUS) wieder am Start zu sein.

 

Auch ein Athlet aus dem Team Russland war nach dem Wochenende von Wisla positiv getestet worden. Alle anderen Mitglieder des russischen Teams wurden negativ getestet und werden vermutlich ebenfalls in Nizhny Tagil wieder am Start sein. Voraussetzung hierfür sind, genau wie im Team der Österreicher, weitere negative Tests im Verlauf der kommenden Tage.

 

Der erste Wettkampf von Ruka beginnt am Samstag um 16:30 Uhr (Probe um 15:15) MEZ.

 

Komplettes Ergebnis

 

Statistiken

Weitester Sprung
146.0m
Eisenbichler, Markus (GER)
Kürzester Sprung
91.0m
Haagen, David (AUT)
Durchschnittliche Weite
121.5m
Sprünge über K-Punkt
31.6%
Anzahl Nationen
13
Anzahl Nationen in den Top 10
5
Beste Nation in den Top 30
6
Deutschland
Polen
Für Eisenbichler, Markus ist es der erste Sieg seit
22.11.20
Wisla
Für Deutschland ist es der erste Sieg seit
22.11.20
Eisenbichler, Markus (GER) Wisla