Quali-Sieg für Lokalmatador Robert Johansson

Erstellt am: 08.03.2019 20:57 / sk

Lokalmatador Robert Johansson hat am Freitag Abend den Auftakt der RAW AIR 2019 auf dem Holmenkollen von Oslo gewonnen. Mit seinem Qualifikationssieg vor dem Polen Kamil Stoch und dem Slowenen Timi Zajc setzte sich Johansson automatisch an die Spitze der aus insgesamt 16 Sprüngen bestehenden RAW AIR Gesamtwertung.


132 Meter (140,6 Punkte) sprang Johansson auf der HS 134 Meter Anlage von Oslo weit. In der Tageswertung bedeutete der Sprung einen Vorsprung von 4,5 Punkten vor Vorjahres-Gesamtsieger Kamil Stoch (130 Meter / 136,1 Punkte) aus Polen und Timi Zajc (129,5 Meter / 135,1 Punkte).

 

Mit Stefan Kraft aus Österreich auf Platz vier, sowie den beiden Japanern Yukiya Sato und Ryoyu Kobayashi auf den Plätzen fünf und sechs liegen drei weitere Top Leute nur 10 Punkte hinter dem führenden Johansson. Zehn Punkte bedeuten in Anbetracht der noch folgenden 15 Sprünge praktisch nichts, dennoch befindet sich Johansson nun in einer aussichtsreichen Position für den weiteren Verlauf der RAW AIR.

Auch für Michael Hayböck, Markus Eisenbichler, Jakub Wolny und Stephan Leyhe auf den Plätzen 7 - 10 beträgt der Abstand auf die Spitze nur knapp über zehn Punkte, das Rennen um die 100.000,- Euro Preisgeld ist also in vollem Gange.

 

Beim Rekord-Starterfeld von 74 Athleten mussten 24 Athleten durch das Ausscheiden bei der heutigen Qualifikation bereits frühzeitig alle Hoffnungen auf einen Spitzenplatz bei der dritten Ausgabe der Raw Air begraben. Unter anderem erreichten Dmitriy Vassiliev (RUS), Anders Fannemel (NOR), Pius Paschke (GER), Anze Semenic (SLO), Kevin Bickner (USA) und Lokalmatador Halvor Egner Granerud den Wettkampf am Sonntag nicht.

 

Am Samstag findet zunächst das Teamspringen (Start ist um 14:30 Uhr) am Holmenkollen statt. Beide Wertungsdurchgänge bzw. die im jeweiligen Durchgang erzielten Punkte zählen jeweils zur RAW AIR Gesamtwertung.

 

Komplettes Ergebnis

 

Startliste Teamwettkampf Oslo Samstag

Statistiken

Weitester Sprung
134.0m
Kraft, Stefan (AUT)
Kürzester Sprung
92.0m
Tkachenko, Sergey (KAZ)
Durchschnittliche Weite
117.3m
Sprünge über K-Punkt
57.1%
Anzahl Nationen
15
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
6
Österreich
Für Johansson, Robert ist es der erste Sieg seit
18.03.18
Vikersund
Für Norwegen ist es der erste Sieg seit
17.02.19
Lundby, Maren (NOR) Oberstdorf