Nur drei Springer im österreichischen Herren Nationalteam

Erstellt am: 04.05.2018 23:57 / sk

Nur drei Athelten stehen in der österreichischen Skisprung-Nationalmannschaft der Herren für die kommende Saison. Die Kadereinteilung für 2018/19 wurde vom österreichischen Skiverband (ÖSV) am Freitag bekanntgegeben.


Nur Stefan Kraft, Manuel Fettner und Andreas Kofler, der im letzten Winter auf Grund von gesundheitlichen Problemen nicht an den Start gehen konnte, erhielten den Nationalmannschaftsstatus. Michael Hayböck und Gregor Schlierenzauer bilden gemeinsam mit Clemens Aigner, Florian Altenburger, Philipp Aschenwald, Daniel Huber und Manuel Poppinger den A-Kader.

Betreut werden die besten österreichischen Skispringer ab der neuen Saison von Cheftrainer Andreas Felder und den Assistenten Florian Liegl und Florian Schabereiter.

News: Andreas Felder neuer Cheftrainer in Österreich

 

In der Nationalmannschaft der Damen vom ebenfalls neuen Cheftrainer Harald Rodlauer stehen Daniela Iraschko-Stolz und Chiara Hölzl.

News: Harald Rodlauer trainiert österreichisches Damenteam

 

Österreichische Teams 2018/19

Herren

Nationalmannschaft: Stefan Kraft, Manuel Fettner, Andreas Kofler

A-Kader: Clemens Aigner, Florian Altenburger, Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber, Manuel Poppinger, Gregor Schlierenzauer

B-Kader: Jan Hörl, Stefan Huber, Clemens Leitner, Maximilian Lienher, Markus Ruptisch, Mika Schwann, Ulrich Wohlgenannt

C-Kader: Xaver Aigner, Niklas Bachlinger, David Haagen, Hannes Landerer, Elias Maurer, Valentin Praun, Stefan Rainer, Peter Resinger, Noah Valtiner, Noah Widhölzl, Julian Wienerroither, Marco Wörgötter

 

Damen

Nationalmannschaft: Daniela Iraschko-Stolz, Chiara Hölzl

A-Kader: Lisa Eder, Jacqueline Seifriedsberger

B-Kader: Julia Huber, Marita Kramer, Sophie Mair, Eva Pinkelnig, Claudia Purker, Elisabeth Raudaschl, 

C-Kader: Katharina Ellmauer, Vanesssa Moharitsch

Neueste Nachrichten