Alexander holt Titel in den USA

Erstellt am: 11.10.2009 10:42 / sk


Nick Alexander ist neuer amerikanischer Meister. Der 21-jährige aus Lebanon, der bereits diesen Sommer mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam machen konnte, gewann den Wettbewerb auf der Normalschanze in Lake Placid mit Sprüngen auf 91 m und 98,5 m wofür er 251,0 Punkte erhielt.

 

“Das ist mein erster Sieg seit ungefähr eineinhalb Jahren, deshalb freut es mich sehr. Der erste Sprung war einer meiner schwächeren Versuche. Ich habe mein Selbstvertrauen verloren und hatte einen schlechten Sprung, aber ich habe mich für den Zweiten noch einmal motiviert und das war dann wieder einer meiner besseren Sprünge“, so Alexander nach dem Sieg. Jetzt denkt der frischgebackene Meister schon an die nächsten internationalen Wettkämpfe: „Ich freue mich auf den Winter. Es sollte gut laufen. Ich muss selbstbewusst bleiben und noch an kleineren Dingen arbeiten, so dass meine Sprünge konstanter werden.“

 

Chris Lamb holte sich mit 238,0 Punkten den zweiten Platz und John Lyons wurde mit 220,5 Punkten Dritter.

 

Bei den Damen gewann Jessica Jerome mit Sprüngen auf 85 m und 93,5 m (230,0 Punkte) klar vor Sarah Hendrickson (205,5 Punkte) und Abby Hughes (203,5 Punkte). Weltmeisterin Lindsey Van verpasste das Podium und wurde mit 191 Punkten Vierte.

 

 Top 10, Amerikanische Meisterschaften, K 90

 

Rang Name Weite Punkte
1. Alexander, Nick 91.5 m - 98.5 m 251.0
2. Lamb, Chris 98.5 m - 85.5 m 238.0
3. Lyons, John 87 m - 89.5 m 220.5
4. Glasder, Mike 87 m - 83.5 m 207.5
5. Fairall, Nick 90.5 m - 78.5 m 205.0
6. Frenette, Peter 93.5 m - 75.5 m 201.0
7. Lodwick, Todd 89.5 m - 76.5 m 198.0
8. Miller, Alex 77 m - 92 m 195.5
9. Bliss, Andrew 77 m - 87 m 194.5
10. Camerota, Brett 94 m - 71 m 191.0

 

Weitere Meisterschaften dieses Wochenende:

Robert Kranjec slowenischer Meister »

Zwei Titel für Adam Malysz »

Simon Ammann erstmals schweizer Meister »

Akseli Kokkonen gewinnt in Trondheim »

Neueste Nachrichten