Tepes erster Sieger auf der neuen Schanze in Planica

Erstellt am: 14.10.2012 17:01 / sk

In Slowenien wurden heute die neu gebauten Anlagen (HS 104 und HS 139) im "Planica Nordic Center" neben der berühmten Skiflugschanze feierlich eröffnet. Die Ehre des allerersten Sprungs hatten die slowenische Skisprunglegende Primoz Peterka (HS 104) und Ales Hlebanja (HS 139) vom Skiclub Ratece-Planica, die dabei zeitgleich über die Anlage gingen.

 


Als erster Wettkampf auf der nagelneuen Großschanze fanden dann auch gleich die nationalen Meisterschaften statt. Der Sieg vor 7500 Zuschauern ging, wie schon von der Normalschanze am letzten Wochenende in Kranj, an Jurij Tepes. 

 

News: Titel an Jurij Tepes und Katja Pozun »

 

Der 23-jährige vom Skiclub SD Dolomiti in Ljubljana dominierte den Wettkampf mit den weitesten Sprüngen in beiden Durchgängen auf 132 m und 133 m und gewann den ersten nationalen Titel von der Großschanze überlegen mit 258,0 Punkten.

 

Der zweite Platz ging an Jaka Hvala mit 241,3 Punkten (129,5 m und 126,5 m), klar vor Matjaz Pungertar, der sich mit 230,6 Punkten (128 m und 124 m) den dritten Platz auf dem Podium sichern konnte.

 

"Ich freue mich natürlich sehr über diesen Sieg, aber noch mehr freue ich mich, dass wir jetzt diese neuen Schanzen haben und hier trainieren können. Die Bedingungen waren heute nicht optimal. Man muss sich dabei aber darauf konzentrieren gute Sprünge zu zeigen und darf nicht zu viel über den Wind nachdenken", so Jurij Tepes auf sloski.si.

 

 

Top 10 Slowenische Meisterschaften, Planica HS 139; 14.10.2012

 

Rang Name Weite Punkte
1. Tepes, Jurij 132 m - 133 m  258.0
2. Hvala, Jaka  129.5 m - 126.5 m  241.3 
3. Pungertar, Matjaz 128 m - 124 m  230.6 
4. Kranjec, Robert  123.5 m - 123 m  222.2
5. Hrgota, Robert  125 m - 119.5 m  214.6 
6. Benedik, Matic  121.5 m - 122.5 m  214.2 
7. Prevc, Cene 116 m - 126.5 m  211.5 
8. Pograjc, Andraz  121.5 m - 117.5 m  205.2 
9. Urbanc, Rok  115 m - 124 m  202.7 
10. Judez, Dejan  116.5 m - 124.5 m  201.8 

Neueste Nachrichten