Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Kubacki gewinnt Quali in Hinzenbach

Erstellt am: 24.09.2022 19:41 / sk

Der Pole Dawid Kubacki hat überlegen die Qualifikation zum FIS Grand Prix 2022 von Hinzenbach (AUT) gewonnen. Auf der HS 90 Meter Schanze gewann Kubacki vor dem Österreicher Daniel Tschofenig und Anze Lanisek aus Slowenien.

92 Meter und 137,2 Punkte erreichte Kubacki für seinen Sprung, das war ein deutlicher Vorsprung von 8 Punkten vor dem zweitplatzierten Tschofenig, der am vergangenen Wochenende in Rasnov (ROU) bereits mit zwei Siegen (Super Team und Mixed Team) geglänzt hatte.

Mit Anze Lanisek landete der beste Slowene auf Platz drei, Andreas Wellinger durfte sich mit neuem Skihersteller (Van Deer) über Platz vier freuen. Hinter Wellinger rangierte Lokalmatador Jan Hoerl auf Platz 5.

 

Wasek wieder stark

Der Pole Pawel Wasek konnte nach seinem zweiten Platz in Rasnov am vergangenen Wochenende auch in der Qualifikation von Hinzenbach überzeugen: Platz 6 für den polnischen Newcomer, dahinter klassierte sich Constantin Schmid (Oberaudorf) auf Platz 7.

 

5 Polen in den Top 10

Neben Kubacki und Wasek platzierten sich mit Kacper Juroszek, Kamil Stoch und Piotr Zyla (8, 9 und 10) drei weitere Polen in den Top 10, Karl Geiger wurde 11.

 

Ryoyu Kobayashi disqualifiziert

Für den aktuellen Weltcup-Gesamtsieger Ryoyu Kobayashi aus Japan verlief der Grand Prix in Hinzenbach dagegen gar nicht nach Wunsch. Nach zwei starken Trainingssprüngen und in der Qualifikation in Führung liegend, war für Kobayashi der Grand Prix von Hinzenbach schon wieder vorbei, bevor er begonnen hatte. Wegen der Verwendung eines eines nicht regelkonformen Sprunganzuges wurde Kobayashi von der Jury disqualifiziert.


Der Wettkampf in Hinzenbach beginnt am Sonntag um 13:00 Uhr.

 

Komplettes Ergebnis

 

Statistiken

Weitester Sprung
94.0m
Kubacki, Dawid (POL)
Kürzester Sprung
73.0m
Feldorean, Andrei (ROU)
Durchschnittliche Weite
84.3m
Sprünge über K-Punkt
57.1%
Anzahl Nationen
15
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
7
Österreich
Polen
Für Kubacki, Dawid ist es der erste Sieg seit
23.07.22
Wisla
Für Polen ist es der erste Sieg seit
24.07.22
Stoch, Kamil (POL) Wisla