Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Dawid Kubacki gewinnt letzte Quali des Sommers

Erstellt am: 01.10.2021 20:56 / sk

Der Pole Dawid Kubacki hat am Freitag Abend die letzte Skisprung-Qualifikation des Sommers 2021 gewonnen. Kubacki sprang auf der HS 140 Meter Schanze von Klingenthal (GER) auf 137 Meter und verwies mit seinem Sprung den Slowenen Anze Lanisek und den Japaner Yukiya Sato auf die Plätze zwei und drei.

Hinter den Top-3 belegten Marius Lindvik (NOR), Gregor Deschwanden (SUI), Karl Geiger (GER) und Halvor Egner Granerud die Plätze 4 - 8. Halvor Egner Granerud steht nach der heutigen Qualifikation bereits als Gesamtsieger des Grand Prix 2021 fest, nachdem der Österreicher Jan Hörl wegen einer fiebrigen Erkältung und eines Todesfalls in der Familie auf den Start verzichtet hatte.

 

Der Schweizer Gregor Deschwanden hatte auf beide Trainingssprünge verzichtet, weil er an einer Online-Prüfung für sein Studium teilgenommen hatte, und deshalb erst extrem spät an der Schanze eingetroffen war: „Ich war total nervös hier ohne Trainingssprung am Balken zu sitzen. Es war richtig knapp, weil auf dem Weg zur Schanze dann auch noch richtig viel Verkehr war und so hatte ich wirklich Glück, dass ich es dann überhaupt noch rechtzeitig zum Start geschafft habe,“ erklärte der Schweizer, der zu Beginn des Sommers in Courchevel mit seinem ersten Podiumsplatz für Aufsehen gesorgt hatte.

 

Für das deutsche Team sorgten neben Karl Geiger auch Andreas Wellinger (10.) und Constantin Schmid (13.) für starke Ergebnisse. Auch das russische Team präsentierte sich mit den Plätzen 11, 12 und 17 wieder stark. Evgenij Klimov, Daniil Sadreev und Roman Trofimov sorgten für die Top-Platzierungen.

 

Gar nicht gut lief es dagegen für die Österreicher: Nicht nur, dass Jan Hörl nicht am Start war, auch Michael Hayböck musste wegen Rückenproblemen auf den Start verzichten, Stefan Kraft wurde wegen eines nicht regelkonformen Anzuges disqualifiziert, am Ende des Tages konnte nur Philipp Aschenwald aus dem Team der Österreicher überzeugen, Platz 9 für Aschenwald heute.

 

Der Grand Prix von Klingenthal, der letzte Wettkampf im Rahmen des Grand Prix 2021, beginnt am Samstag um 14:15 Uhr, wir sind wie immer live dabei.

 

Komplettes Ergebnis