Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Die letzten 20 Jahre Weltcup im Skispringen:

Erstellt am: 25.09.2020 11:01 / hn

Wussten Sie schon, oder besser wussten Sie noch, dass...
in den vergangenen 20 Jahren nur ein Deutscher den Gesamtweltcup im Skispringen gewonnen hat?
Den Weltcup der Skispringer gibt es bereits seit 40 Jahren, wir haben die letzten 20 davon genauer unter die Lupe genommen:
Dabei haben wir einige interessante Fakten gesammelt.
Kommen Sie mit auf eine kleine Zeitreise in Sachen Skispringen.


Severin Freund gewann 2014/2015 in einem Herzschlagfinale bei gleicher Punktzahl den Gesamtweltcup vor dem Slowenen Peter Prevc (beide hatten im Lauf der Saison 1729 Punkte gesammelt, Freund aber mehr Einzelsiege auf seinem Konto als Prevc). Artikel vom 22.03.2015

Die erfolgreichsten Nationen sind in Sachen Weltcup-Gesamtsieger klar Polen und Österreich, je 6 Mal kam der Weltcup-Gesamtsieger in den vergangenen 20 Jahren aus einem der beiden Länder.
Sechs Mal kam der Weltcup-Gesamtsieger aus Polen: 4 x Adam Malysz (2000/2001 2001/2002 2002/2003 und 2006/2007) und 2 x Kamil Stoch (2013/2014 und 2017/2018).
Sechs Mal kam der Weltcup-Gesamtsieger aus Österreich 2 x Stefan Kraft (2016/2017 und 2019/2020), 2 x Gregor Schlierenzauer (2008/2009 und 2012/2013) und 2 x Thomas Morgenstern (2007/2008 und 2010/2011)
Zwei Mal kam der Weltcup-Gesamtsieger aus Finnland: Janne Ahonen (2003/2004 und 2004/2005))
Einmal aus Norwegen: Anders Bardal (2011/2012)
Einmal aus der Schweiz: Simon Ammann (2009/2010)
Einmal aus Slowenien: Peter Prevc (2015/2016)
Einmal aus Japan: Ryoyu Kobayashi (2018/2019)
Einmal aus Tschechien: Jakub Janda (2005/2006)

—————————————
Die meisten Einzelerfolge in den vergangenen 20 Jahren hat natürlich der Österreicher Gregor Schlierenzauer auf seinem Konto: 53 Weltcupspringen gewann Schlierenzauer bisher. Den ersten Erfolg feierte der inzwischen 30-jährige am 3. Dezember 2006 in Lillehammer (NOR), seinen bisher letzten Erfolg feierte „Schlieri“ am 06.12.2014, ebenfalls in Lillehammer.
Mit seinen 53 Siegen führt Schlierenzauer auch die Rangliste aller Weltcupspringen vor dem verstorbenen Finnen Matti Nykänen (46) und dem Polen Adam Malysz (39) an.
Die Rangliste der erfolgreichsten Weltcupstarter im Skispringen finden Sie hier:

Statistik Gregor Schlierenzauer
Webseite Gregor Schlierenzauer
--------------
Simon Ammann ist der König der Punktesammler
Wenn man für jeden Athleten alle in den letzten 20 Jahren erreichten Weltcuppunkte zusammenzählt, dann landet einer ganz vorne, den man da nicht unbedingt erwartet hätte: Der Schweizer Simon Ammann hat am meisten Punkte gesammelt, insgesamt 12569 Weltcuppunkte stehen auf dem Konto des 4-fach Olympiasiegers, auf Platz zwei folgt Gregor Schlierenzauer mit 11906 Punkten, Platz drei belegt Adam Malysz mit 11352 Punkten.
-----------------------
Athleten mit einem Sieg in den letzten 20 Jahren:
Wenn man die Athleten raussucht, denen seit der Saison 2000/2001 genau ein Weltcupsieg gelungen ist, dann tauchen klanghafte Namen auf: 

Eisenbichler, Markus (GER)
Gangnes, Kenneth (NOR)
Liegl, Florian (AUT)
Stjernen, Andreas (NOR)
Leyhe, Stephan (GER)
Zajc, Timi (SLO)
Evensen, Johan Remen (NOR)
Larinto, Ville (FIN)
Bystoel, Lars (NOR)
Kiuru, Tami (FIN)
Klimov, Evgeniy (RUS)
Nagiller, Christian (AUT)
Zonta, Peter (SLO)
Ziobro, Jan (POL)
Hocke, Stephan (GER)
Kobayashi, Junshiro (JPN)
Biegun, Krzysztof (POL)
Hvala, Jaka (SLO)
Koivuranta, Anssi (FIN)
Lappi, Arttu (FIN)
Semenic, Anze (SLO)
Yumoto, Fumihisa (JPN)
Urbanc, Rok (SLO)

Dazu diese drei, die allerdings vorher schon mindestens einen Sieg auf dem Konto hatten:
Funaki, Kazuyoshi (JPN) (Insgesamt 15 WC Siege, einen davon nach der Saison 1999/2000 nämlich am 05. Feb.2005 in Sapporo)
Okabe, Takanobu (JPN) (insgesamt 5 Weltcupsiege, einen davon nach der Saison 1999/2000 nämlich am 10.3.2009 in Kuopio)
Kantee, Ville (FIN)  (insgesamt 2 Weltcupsiege, einen davon nach der Saison 1999/2000 nämlich am 03. Feb.2001 in Willingen)

Und bei manch einem denkt man: Der hat erst einen Sieg? Stimmt das wirklich? Oder: hat der wirklich mal gewonnen? Stimmt das wirklich? Es stimmt.
Bei manchen der oben aufgeführten Athleten wird sicher noch der eine oder andere Sieg dazukommen

-----------
Im Nationencup, also der Wertung bei der alle Punkte einer Nation (Einzel- und Teamwettkämpfe) zusammengezählt werden, gibt es einen ganz klaren Dominator.
Das Team aus Österreich ist hier mit 11 Siegen absoluter Spitzenreiter. 

Österreich 11 x (Von 2002 - 2013/2014 gelang der Sieg 10 x in Folge!)
Deutschland 3 x
Norwegen 3 x
Polen 2 x
Finnland 1 x
 
Deutschland 2019/2020
Polen 2018/2019
Norwegen 2017/2018
Polen 2016/2017
Norwegen 2015/2016
Deutschland 2014/2015
Österreich 2013/2014
Norwegen 2012/2013
Österreich 2011/2012
Österreich 2010/2011
Österreich 2009/2010
Österreich 2008/2009
Österreich 2007/2008
Österreich 2006/2007
Österreich 2005/2006
Österreich 2004/2005
Österreich 2003/2004
Österreich 2002/2003
Deutschland 2001/2002

Neueste Nachrichten