Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Skisprung-Weltcup in Willingen - Windiger Auftakt ohne zählbares Ergebnis

Erstellt am: 07.02.2020 18:28 / sk

Es war ein langer erster Tag in Willingen und es war ein Tag ohne Ergebnis und zählbare Fakten beziehungsweise Sprünge. Die Athleten und mehrere tausend Zuschauer warteten am Freitag vergeblich auf die geplanten zwei Trainingsdurchgänge und die Qualifikation an der Mühlenkopfschanze, der Wind war zu stark und zu wechselhaft.


Dass es kein einfacher Tag werden würde, war von Anfang an klar. Am Ende wurde es ein Tag bei dem alle Beteiligten lange Warten mussten und bei dem am Ende rein gar nichts zählbares heraussprang.

Kein Trainingsdurchgang, kein Qualifikationsdurchgang - nichts, so lautete die Bilanz des Freitags in Willingen.

 

Aber man kann niemandem einen Vorwurf machen an Tagen wie diesem, Skispringen und Wind lassen sich in der Konstellation wie sie heute in Willingen herrschte nicht kombinieren. Die Jury hatte mehrmals versucht zumindest einen Trainingsdurchgang zu Ende zu bringen, es gab aber letztlich auch nach mehrmaligen Anläufen und Wartezeiten von insgesamt über 4 Stunden schlicht keine Chance.

So blieb es am Ende bei 34 Trainingssprüngen, die insgesamt länger als 4 Stunden dauerten.

 

Training und Qualifikation am Samstag

Morgen soll nun ein Trainingssprung (14:00 Uhr) und dann die Qualifikation (15.00 Uhr) nachgeholt werden. Um 16:00 Uhr beginnt dann wie ursprünglich geplant der Wettkampf mit zwei Durchgängen.

 

Wettkampf am Sonntag bereits am Vormittag

Wegen der Wettervorhersage für den Sonntag wurde der ursprünglich für 16:00 Uhr vorgesehen Starttermin auch bereits auf 10:15 vorverlegt. Offenbar besteht angesichts des nahenden Unwetters mit Windgeschwindigkeiten bis zu 160 km/h keine Chance den ursprünglich vorgesehen Termin am Sonntag Nachmittag zu halten.

Statistiken

Weitester Sprung
144.5m
Leyhe, Stephan (GER)
Kürzester Sprung
110.0m
Kornilov, Denis (RUS)
Durchschnittliche Weite
128.2m
Sprünge über K-Punkt
59.5%
Anzahl Nationen
12
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
6
Slowenien
Für Leyhe, Stephan ist es der erste Sieg seit
-
Für Deutschland ist es der erste Sieg seit
25.01.20
Zakopane