We use cookies to give you the best possible user experience and to integrate social media. Personvern

Berkutschi Premium Partners

Einsiedeln - Andreas-Kuettel-Schanze

Sted:
Einsiedeln
Navn:
Andreas-Kuettel-Schanze
Bakkestørrelse:
117.0
K-punkt:
105.0
Verdenscups bakkerekord:

121.0m - Schlierenzauer, Gregor på 01.08.2008

Høyde på takeoff:
Neigung Schanzentisch:
10.5°
Gradient på landingsområde:
33.9°
Byggeår:
2005
Publikumskapasitet:
Sertifikat:
Sommer sertifikat gjelder til : 30.04.2026
Last ned »
Vinter sertifikat gjelder til : 30.04.2026
Last ned »
Kontakt:

FIS Sommer Grand Prix Einsiedeln
c/o Urs Fässler
Birkenhainweg 5
CH-8840 Einsiedeln

info@sommerskispringen.ch 

http://www.sommerskispringen.ch

 









Die erste Schanze in Eschbach bei Einsiedeln wurde 2001 eröffnet, aber schon knapp 3 Jahre später wurde die K20-Probeschanze wieder abgerissen. 2003 wurde mit dem Bau des neuen schweizerischen Skisprungzentrum begonnen, welches vier Schanzen umfasst: K105, K70, K45 und K25. Die Schanzen, die mit Lift und Beschneiungsanlage ausgestattet sind, wurden im Juli 2005 eröffnet.

Der Komplex ist nun Haupttrainingsstützpunkt der schweizerischen Athleten im Sommer, neben dem in Kandersteg. Die K105 wird nun regelmäßig für COC- und Sommer Grand Prix-Wettbewerbe genutzt. Nachdem die Schanzen zu Beginn die Sponsoren-Namen AKAD-, Swisscom- und KPT-Schanzen trugen, wurde die HS 117 im Mai 2009 als „Andreas Küttel-Schanze“ und die HS 77 als „Simon Ammann-Schanze“ getauft.

Hvordan kommer man frem?

Barometer