Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

COC-M: Stefan Huber in Klingenthal nicht zu schlagen

Erstellt am: 18.01.2020 18:32 / sk

Nach seinen zwei Podestplätzen am vergangenen Wochenende in Bischofshofen, stand Stefan Huber im ersten Wettkampf des Continentalcup-Wochenendes in Klingenthal (GER) zum ersten Mal in diesem Winter ganz oben auf dem Podest.


Der 25-jährige Österreicher lag in der Vogtland-Arena mit 136 m bereits nach dem ersten Durchgang in Führung, mit 142 m sprang er dann auch im Finale mit Abstand am weitesten und feierte mit 289.2 Punkten einen mehr als deutlichen Sieg.

"Ich freu mich extrem. Ich konnte alles umsetzen, was ich mir vorgenommen. Die Sprünge waren richtig gut, vor allem der zweite", so Stefan Huber.

 

Der Slowene Ziga Jelar, mit 133 m zur Halbzeit des Wettkampfes noch auf Platz sechs, verbesserte sich mit einem Sprung auf 136 m im Finale noch auf Rang zwei und erreichte mit 269.1 Punkten zum ersten Mal in diesem Winter das Podest.

 

Robin Pedersen aus Norwegen ist in Klingenthal zum ersten Mal in dieser Saison im COC am Start und landete mit zwei konstant guten Sprüngen auf 134 m und 134.5 m und 265.1 Punkten auf dem dritten Platz.

 

Neben dem Sieger Stefan Huber, sorgten Clemens Aigner auf Platz vier, Clemens Leitner als Sechster und Ulrich Wohlgenannt als Achter für ein einmal mehr ganz starkes Ergebnis der österreichischen Mannschaft.

 

Andrzej Stekala wsa als Fünfter der beste Pole des heutigen Tages, mit Anze Semenic auf Rang sieben landete neben dem zweitplatzierten Ziga Jelar noch ein weiterer Slowene im Vorderfeld. Die Top 10 komplettierten der Japaner Taku Takeuchi (9.) und Sander Vossan Eriksen aus Norwegen (10.).

 

In der Gesamtwertung des Continentalcups führt weiterhin Clemens Leitner mit 440 Punkten. Dahinter folgen Taku Takeuchi (400 Punkte) und Stefan Huber (302 Punkte).

 

Der zweite Wettkampf in Klingenthal beginnt am Sonntag um 10:00 Uhr. 

 

Komplettes Ergebnis

 

Photo: © Brand-Aktuell

Statistiken

Weitester Sprung
142.0m
Huber, Stefan (AUT)
Kürzester Sprung
103.0m
Brasme, Paul (FRA)
Durchschnittliche Weite
122.9m
Sprünge über K-Punkt
57.5%
Anzahl Nationen
12
Anzahl Nationen in den Top 10
5
Beste Nation in den Top 30
5
Österreich
Slowenien
Norwegen
Für Huber, Stefan ist es der erste COC Sieg seit
16.03.19
Zakopane
Für Österreich ist es der erste COC Sieg seit
12.01.20
Aigner, Clemens (AUT) Bischofshofen