Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Autofahrer macht Kunstschnee unbrauchbar

Erstellt am: 02.12.2019 19:25 / sk

Ein rücksichtsloser Autofahrer hat ein Kunstschneedepot für den Skisprung-Weltcup in Klingenthal (GER) unbrauchbar gemacht. 


Auf einem Parkplatz wurde zusätzlicher Kunstschnee produziert um den Weltcup in der Vogtland-Arena von 13. bis 15. Dezember abzusichern. Durch den Split, der sich auf Grund des Autofahrers nun mit dem Schnee vermischt hat, kann dieser Schnee nicht mehr für die Präparierung der Schanze verwendet werden.

 

"Der Weltcup ist nicht gefährdet, aber die Arbeit der Helfer wurde sinnlos zunichte gemacht“, wird Gunther Brand vom Organisationskomitee in Klingenthal von der Deutschen Presse-Agentur zitiert.

 

Neueste Nachrichten