Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Vorbereitungen in Ruka in vollem Gang

Erstellt am: 07.11.2019 17:15 / sk

In Ruka (FIN) laufen die Vorbereitungen auf das Weltcupwochenende Ende November bei winterlichen Bedingungen auf Hochtouren. Bereits im Oktober gab es im norden Finnlands den ersten Schnee, momentan liegt die Schneehöhe dort zwischen 5 bis 20 cm.

 


Die Rukatunturi Schanze is bereits fast sprungbereit: Die Anlaufspur wurde in der letzten Woche präpariert und in dieser Woche werden diese Arbeiten beendet. Auch der Aufsprunghang wurde bereits mit Schnee belegt. Bereits in der nächsten Woche sollen die Athleten auf der HS 142 trainieren können.

 

"Was den Schnee betrifft, haben wir perfekte Bedingungen, und wir liegen was die Präparierung der Wettkampfstätten angeht vor dem Zeitplan. Die Gesamtsituation ist großartig, besonders and der Skisprungschanze. Kurz vor dem Wettkampfwochenende werden wir noch letzte Arbeiten vornehmen, so dass die Anlage für den Weltcup perfekt präpariert sein wird", sagt Seppo Linjakumpu, Generalsekretär von Ruka Nordic.

 

Die ersten Mannschaften, die in Ruka trainieren werden, sind die finnischen Nationalteams im Skispringen und der Nordischen Kombination.

"Es ist toll, dass wir den Teams bereits einige Zeit vor dem Weltcupstart die Möglichkeit bieten können hier zu trainieren. Die Vorbereitungen laufen gut, wird freuen uns auf spannende Wettkämpfe", so Linjakumpu weiter.

Neueste Nachrichten