Kandidaten für die Weltmeisterschaften 2024 und 2025 stehen fest

Erstellt am: 02.05.2019 13:36 / sk

Der Internationale Skiverband FIS gab nach Ablauf der Bewerbungsfristen am 1. Mai 2019 die Kandidaten für die Austragung der Weltmeisterschaften 2024 und 2025 statt.


Um die Nordischen Ski Weltmeisterschaften 2025 bewirbt sich die norwegische Stadt Trondheim, Harrachov (CZE) möchte die Skiflug-WM ein Jahr zuvor austragen.

 

Erste informelle Gespräche mit den Kandidaten finden während der FIS Kalenderkonferenz in Catvat-Dubrovnik (CRO) Ende Mai statt. Die ausführlichen Konzepte für die Projekte, basierend auf einem speziellen FIS Fragebogen, müssen bis 1. September eingereicht werden. Darin geht es unter anderem um Punkte wie die Organisation, Sportstätten, Nachhaltigkeit, Unterbringung, Transport, kommerzielle Rechte und Marketing. 

 

Weitere Meetings mit den Kandidaten finden dann im Rahmen der FIS Sitzungen Anfang Oktober in Zürich (SUI) statt. Im April 2020 werden dann der Fragebogen sowie der Bericht der FIS Inspection Group veröffentlicht und an die nationalen Skiverbände, die Vorsitzenden der technischen Komitees sowie den FIS Vorstand weitergeleitet.

 

Die offizielle Wahl der Veranstalter erfolgt beim 52. Internationalen Ski Kongress in Royal Cliff (THA) im Mai 2020. Während dem Kongress haben die Kandidaten noch einmal die Chance ihre Pläne zu präsentieren. 

 

Neueste Nachrichten