Stefan Horngacher neuer deutscher Cheftrainer

Erstellt am: 03.04.2019 15:54 / sk

Nach den vielen Spekulationen in den vergangenen Wochen ist diese Entscheidung nun keine wirkliche Überraschung mehr: Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekanntgab, wird Stefan Horngacher Nachfolger von Werner Schuster, der nach 11 Jahren als Cheftrainer der deutschen Skispringer nach der Saison 2018/19 zurücktrat.


"Wir sind überzeugt, dass Stefan Horngacher mit neuen Impulsen die Erfolgsgeschichte im deutschen Skisprung fortführen wird", sagte Karin Orgeldinger, Sportdirektorin im DSV, über diese Entscheidung.

Auch Werner Schuster lobt seinen österreichischen Landsmann: "Stefan ist natürlich der logische Kandidat. Er und ich haben acht Jahre zusammengearbeitet. Er ist ein fantastischer Trainer, das hat er in Polen und Deutschland bewiesen."

 

Stefan Horngacher, der gemeinsam mit seiner Familie seit vielen Jahren im Schwarzwald lebt, war bereits von 2006 bis 2016 im Deutschen Skiverband tätig und kehrt damit nun nach drei sehr erfolgreichen Jahren als Cheftrainer des polnischen Teams an seine alte Wirkungsstätte zurück. 

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die damit verbundene Rückkehr zum Deutschen Skiverband. Jetzt gilt es zunächst ein schlagkräftiges Trainerteam zusammenzustellen, um dann im Team die inhaltlichen Schwerpunkte für die anstehende Vorbereitung zu setzen. Gemeinsam wollen wir die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterführen", so der 49-jährige ehemalige Weltklasseskispringer.

Neueste Nachrichten