Robert Kranjec beendet seine Karriere

Erstellt am: 20.03.2019 20:32 / sk

Der slowenische Skiflugspezialist Robert Kranjec wird an diesem Wochenende beim Weltcupfinale in Planica (SLO) seine lange Karriere als Skispringer beenden.


Der 37-jährige gab diese Entscheidung am Mittwoch in den sozialen Medien bekannt. "Am Samstag springe ich in Planica ein letztes Mal. Ich fliege durch die Erinnerungen und schönsten Momente meiner Kariere. Ich fahre ein letztes Mal meine geliebte Planica Schanze hinunter und winke euch zum Abschied zu. Das ich unter den slowenischen Adlern sein durfte ist die größte Belohnung für meine Mühe, ist die Verwirklichung meiner sportlichen Träume", so der ehemalige Skiflugweltmeister.

 

Robert Kranjec, der in diesem Winter bisher nicht im Weltcup am Start war, will sich in Zukunft vor allem um seine Familie kümmern. "Nun ist die Zeit gekommen, andere Wege einzuschlagen. Jeden Abend zu meiner Špela und meiner Pika zurückzukehren. Jeden Morgen mit ihnen aufzuwachen. Es ist Zeit, dass meine neuen Träume aufschweben."

 

Robert Kranjec in der Hall of Fame

 

Der slowenische Publikumsliebling war vor fast genau 21 Jahren zum ersten Mal im Weltcup am Start. Während dieser langen Karriere gewann er Gold bei den Skiflugweltmeisterschaften 2012 in Vikersund, feierte insgesamt sieben Weltcupsiege, sechs davon im Skifliegen und holte sowohl bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City sowie bei den Weltmeisterschaften 2011 in Oslo und der Skiflug-WM 2012 Bronze mit dem Team.

 

Neueste Nachrichten