Maren Lundby gewinnt die Qualifikation

Erstellt am: 11.01.2019 10:56 / sk

Olympiasiegerin Maren Lundby hat die erste Qualifikation im Rahmen des FIS Ladies Weltcup von Sapporo gewonnen. Mit einem Traumsprung auf 134 Meter deklassierte die Norwegerin die gesamte Konkurrenz.


Bei fast idealen Wetterbedingungen konnten die Damen ihre erste Qualifikation auf der HS 137 Meter Großschanze abhalten nachdem man bisher auf der HS 100 Schanze gesprungen war. Während der Nacht war noch ein Schneesturm über Sapporo hinweggezogen, pünktlich zum Trainingsbeginn gab es dann aber gute und faire Bedingungen.

 

16,2 Punkte Vorsprung erreichte Lundby mit ihrem Sprung vor der zweitplatzierten Lokalmatadorin Sara Takanashi (119,5 Meter, 121 Punkte). "Heute war ein guter Tag. Ich habe in den vergangenen Wochen an meinen Sprüngen gearbeitet und ich denke heute konnte ich die Dinge vom Training wirklich gut umsetzen, das freut mich natürlich sehr. Ich versuche mich für das Wochenende hier in Sapporo auf meine Sprünge zu konzentrieren, nicht auf das Ergebnis“ erklärte Lundby nach der Qualifikation.

 

Die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz Platz erreichte Platz drei mit einem Sprung auf 125,5 Meter. Mit Eva Pinkelnig auf Platz 5 und Chiara Hölzl auf Platz 10 schaffe das österreichische Team eine starke Mannschaftsleistung.

 

Für die deutschen Damen lieferten Katharina Althaus auf Platz vier und Carina Vogt auf Platz 6 ein starkes Teamergebnis ab. Juliane Seyfarth auf Platz 13 wusste ebenfalls zu überzeugen. Überraschend stark auch die Italienerin Elena Runggaldier auf Platz 7.

 

Der Wettkampf am Samstag beginnt um 8:30 MEZ.

 

Komplettes Ergebnis