Vorläufige Wettkampfkalender veröffentlicht

Erstellt am: 13.04.2018 18:23 / sk

Wie in jedem Jahr wurden bei den Frühjahrssitzungen der FIS Sub-Komitees in Zürich (SUI) die vorläufigen Wettkampfkalender für die kommende Sommer- und Wintersaison veröffentlicht.


Änderungen an den Kalendern sind weiterhin möglich, endgültig bestätigt werden sie dann im Rahmen des FIS Kongresses Mitte Mai in Costa Navarino (GRE).

 

Grand Prix startet Ende Juli

Der FIS Grand Prix 2018 beginnt mit einem Teamspringen in Wisla (POL) am 21. Juli, einen Tag später folgt dort auf der Adam-Malysz-Schanze noch ein Einzelwettkampf.

Eine Woche später werden Wettkämpfe der Damen und Herren in Hinterzarten (GER) ausgetragen. Weiter geht es dann Anfang August in Courchevel (FRA).

Nach weiteren Stationen in Hakuba (JPN), Chaikovsky (RUS) und Rasnov (ROU), endet der FIS Grand Prix dann mit Wettkämpfen in Liberec (CZE), Hinzenbach (AUT) und Klingenthal (GER), wo am 3. Oktober das Finale der Damen und Herren in der Vogtland-Arena stattfinden wird.

 

Weltcup-Auftakt erneut in Wisla

Wie im letzten Winter, wird der Weltcup der Herren auch 2018/19 Mitte November wieder in Wisla beginnen. Eine Premiere wird es Mitte Dezember in Titisee-Neustadt (GER) mit dem ersten Mixed-Teamwettkampf im Weltcup auf einer Großschanze geben.

 

Erstes ganz großes Highlight des Winters ist wie immer die Vierschanzentournee rund um den Jahreswechsel. Die FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften in Seefeld folgen dann von 19. Februar bis 3. März, unmittelbar davor wird in Willingen die zweite Ausgabe des Willingen 5 ausgetragen.

 

Die Saison endet dann erneut mit der RAW AIR in Norwegen und dem großen Finale in Planica (SLO). Die Schanzen in Trondheim, Lillehammer und Vikersund müssen bis zum FIS Kongress allerdings noch ein gültiges Schanzenzertifikat bekommen um auch im Kalender zu bleiben.

 

Die Damen dürfen sich im kommenden Winter über mehr Wettkämpfe auf Großschanzen freuen. Erstmals soll es auch eine RAW AIR Tour für die Damen geben. Die Saison beginnt Ende November/Anfang Dezember mit dem Lillehammer Triple, das Weltcupfinale findet Ende März auf der Großschanze in Chaikovsky (RUS) statt.

 

Vorläufige Wettkampfkalender >>

 

Neueste Nachrichten