Maren Lundby erneut die Beste

Erstellt am: 14.01.2018 08:24 / sk

Maren Lundby hat auch den zweiten Wettkampf des FIS Damen Weltcups im Skispringen in Sapporo (JPN) gewonnen. Für Sprünge auf 95.5 m und 98.5 m erhielt sie 251.6 Punkte und hatte damit einen Vorsprung von 20.2 Punkten auf Sara Takanashi auf Platz zwei. Katharina Althaus aus Deutschland wurde Dritte.


Lundby will Gold

Lundby sagte im Anschluss: "Ich freue mich sehr über meine heutige Leistung. Meine Sprünge waren wirklich gut. Ich werde am nächsten Wochenende in Zao an den Start gehen weil ich Japan sehr mag. Die Olympischen Spiele sind noch ziemlich weit weg, aber ich will die Goldmedaille gewinnen." Sara Takanashi kommt langsam in ihre beste Form.

 

Wichtiges Ergebnis für Takanashi

Nach 90 m im ersten Durchgang lag sie noch neun Punkte hinter Katharina Althaus, mit ihrem zweiten Sprung auf 93 m und 231.4 Punkten erreichte die Lokalmatadorin dann als Zweite ihr bisher bestes Ergebnis in dieser Saison. Takanashi sagte: "Das Ergebnis ist sehr wichtig für mich. Besonders mein zweiter Sprung war sehr gut." 1.2 Punkte dahinter erreichte Katharina Althaus mit 94 m und 89 m ihren sechsten Podestplatz im sechsten Wettkampf. Die Deutsche sagte: "Mein ersten Sprung war ziemlich gut. Im zweiten Durchgang konnte ich das nicht mehr zeigen. Aber ich freue mich über das Ergebnis."

 

Althaus und Vogt nicht nach Zao

Althaus und ihre Teamkollegin Carina Vogt werden in Zao nicht an den Start gehen sondern zurück nach Deutschland reisen um zu trainieren. Beide werden in Ljubno (SLO) in den Weltcup zurückkehren. Irina Avvakumova durfte sich mit 89 m und 92.5 m und 222.3 Punkte über Platz vier freuen. Yuki Ito wurde mit 218.5 Punkten Fünfte. Chiara Hölzl erreichte als Sechste das beste Ergebnis für Österreich in dieser Saison. Weltmeisterin Carina Vogt wurde Siebente mit 207.8 Punkten.

 

Klinec beste Slowenin

Ema Klinec war als Achte die beste Slowenin, gefolgt von ihrer Teamkollegin Ursa Bogataj und Kaori Iwabuchi. Xinyue Chang aus China wurde hinter Jacqueline Seifriedsberger und Ramona Straub 13., Julia Kykkänen aus Finnland erreichte mit Platz 19 ihre bestes Ergebnis in dieser Saison. Lara Malsiner war als 21., vor der Rumänin Daniela Haralambie, die beste Italienerin. Taylor Henrich landete als beste Kanadierin auf Rang 25.

 

Lundby in Führung

Im Gesamtweltcup führt Maren Lundby mit 560 Punkten vor Katharina Althaus und Sara Takanashi. Die nächsten Wettkämpfe (zwei Einzel, ein Team) finden am kommenden Wochenende in Zao (JPN) statt. 

 

Komplettes Ergebnis

Statistiken

Weitester Sprung
98.5m
Lundby, Maren (NOR)
Kürzester Sprung
69.5m
Maurer, Nicole (CAN)
Durchschnittliche Weite
81.7m
Sprünge über K-Punkt
11.6%
Anzahl Nationen
13
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
5
Deutschland
Japan
Für Lundby, Maren ist es der erste Sieg seit
13.01.18
Sapporo
Für Norwegen ist es der erste Sieg seit
13.01.18
Lundby, Maren (NOR) Sapporo