Jaka Hvala erleidet schwere Knieverletzung

Erstellt am: 20.05.2017 15:49 / sk

Gleich zu Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison gibt es schlechte Nachrichten aus Slowenien. Jaka Hvala hat sich am Freitag im Rahmen des ersten Sprung-Trainingslagers des B-Teams in Villach schwer verletzt.


"Gestern war ein miserabler Tag für mich. Ich bin während des gesamten Trainings gut gesprungen und es hat wirklich Spaß gemacht. Beim letzten Sprung ist es dann passiert. Ich hatte einen sehr  guten Sprung und bereits nach dem Absprung war klar, dass es zu weit gehen würde. Vor der Landung war ich noch sehr hoch und ich wusste danach gleich, dass mit dem linken Knie etwas nicht in Ordnung war", schreibt der Slowene auf seiner Facebook-Seite.

 

Bei einer Untersuchung in Jesenice wurde dann ein Kreuzbandriss und eine eventuelle Meniskusverletzung diagnostiziert. Der 23-jährige, der 2013 in Klingenthal seinen bisher einzigen Weltcupsieg feiert konnte, wird sich nun einer Operation unterziehen müssen und danach mindestens sechs Monate ausfallen.

 

"Es ist nicht leicht, sich damit abzufinden. Aber so ist das Leben und diese Erfahrung wird mich noch stärker machen", so Jaka Hvala weiter.

 

Neueste Nachrichten