Eetu Nousiainen gewinnt finnische Meisterschaften

Erstellt am: 02.04.2017 18:25 / sk

Youngster Eetu Nousiainen, der gegen Ende er vergangenen Saison sein Weltcup-Debut gegeben hat, war am Sonntag der Beste bei den Finnischen Meisterschaften im Skispringen von der Normalschanze.


Der 19-jährige aus Kuopio zeigte in Taivalkoski mit 82 m im ersten Duchgang den weitesten Sprung des Tages und sicherte sich den nationalen Meistertitel dann mit 80.5 m im Finaldurchgang und 268.6 Punkte.

 

Ville Larinto sicherte sich mit Sprüngen auf 81 m und 80.5 m auf der HS 80 und 262.7 Punkten den zweiten Platz. Dritter wurde Antti Aalto mit 81 m und 78 m und 255.2 Punkten.

 

Zum Abschluss einer langen Wintersaison landete Juho Ojala auf Platz vier, gefolgt von Andreas Alamommo, Lauri Asikainen und Jarkko Määttä.

Janne Ahonen, der die Weltcupsaison 2016/17 bereits zwei Wochen vor dem Finale in Planica Ende März beendet hatte, war bei diesen Meisterschaften nicht am Start.

 

Den Wettkampf der Damen gewann Susanna Forsström mit 212.8 Punkten (69.5 m und 73.5 m) vor Julia Tervahartiala (64.5 m und 63.5 m; 171.3 Punkte) und Annamaija Oinas (45 m und 44 m; 67.7 Punkte).

 

Ergebnis Herren / Damen

 

Photos: facebook / Urheiluseura Taivalkosken Kuohu ry

 

Neueste Nachrichten