Pascal Egloff beendet seine Karriere

Erstellt am: 09.03.2015 19:54 / sk

Der Schweizer Pascal Egloff hat sich entschieden seine Skisprungkarriere zu beenden.


"Es ist Zeit zu gehen. Vielleicht war es das schon länger, aber jetzt bin ich auch dazu bereit einen Schlussstrich zu ziehen", schrieb der 22-jährige in einer email an Familie, Teamkollegen, Trainer und Sponsoren.

 

"Es sind verschiedene Gründe, die mich dazu bewegt haben. Der Wichtigste ist das Studium, das ich endlich beginnen möchte. Da ich kein Typ für halbe Sachen bin, wollte ich das nie parallel zum Sport machen. Ein weiterer Aspekt sind sicher auch die fehlenden Erfolge der letzten Jahre. Irgendwann habe ich gemerkt, dass die Voraussetzungen für die absolute Weltspitze nicht gegeben sind. Obwohl ich immer voll dran war und auch Fortschritte gemacht habe, war es zu wenig", so der Schweizer weiter. "Ich habe unglaubliche Leute kennen gelernt auf der ganzen Welt und es schmerzt mich fast am meisten, all diese Leute nicht mehr so oft zu sehen. So viele Skispringer und Trainer überall sind Freunde geworden und ich werde euch vermissen!"

 

Pascal Egloff, der ab dem Herbst in Zürich Betriebswirtschaft studieren will, war zwischen 2009 und 2015 im Weltcup am Start, zum letzten Mal vor etwas über einem Monat in Willingen. Sein bestes Ergebnis in einem Einzelwettkampf war ein 33. Platz in Sapporo 2014. 

Neueste Nachrichten