Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Ahonen im Krankenhaus

Erstellt am: 11.12.2009 18:40 / os

Janne Ahonen war wegen anhaltendem Fieber im Päijät-Häme-Krankenhaus bei Lahti. Er war bereits am Sonntag wegen Fiebers nicht beim Weltcup-Skispringen in Lillehammer an den Start gegangen. Wie Ahonen dem Fernsehsender mtv3.fi bestätigte, hatte sein Fieber 39 Grad überschritten. Dazu litt er unter starken Hals- und Muskelschmerzen, so dass er sich kaum bewegen konnte.

 

Ein Test auf eine mögliche Schweinegrippe-Erkrankung fiel negativ aus. Dennoch nimmt der Finne derzeit das Medikament Tamiflu zu sich. Ob er in Engelberg starten kann, ist nicht sicher.

Neueste Nachrichten