Universiade: Team-Gold an Russland und Polen

Erstellt am: 18.12.2013 20:34 / sk

Nach den beiden Einzelentscheidungen der Damen und Herren von der Normalschanze in Predazzo am letzten Wochenende, standen Mitte der Woche der Mixed-Teamwettkampf sowie das Teamspringen der Herren im Rahmen der Universiade auf dem Programm.

 


Im Mixed-Teamwettkampf holten Mikhail Maksimochkin und Irina Avvakumova mit 508.1 Punkten die Goldmedaille für Russland. "Wir hätten kein besseres Team haben können. Mikhail und ich waren auf diesen Wettkampf sehr gut vorbereitet. Ich kenne die Schanze schon von den Weltmeisterschaften und ich mag sie", so Avvakumova.

 

Sami Niemi aus Finnland, der bereits den Einzelwettkampf für sich entscheiden konnte, war erneut der beste Springer im Wettkampf, zum Sieg hat es aber diesmal nicht gereicht. Zusammen mit Julia Kykkänen gewann er Silber (505.1 Punkte). Slowenien, mit Mitja Meznar und Katja Pozun, landete mit 500.6 Punkten auf dem dritten Rang.

 

Die Goldmedaille im Teamwettkampf der Herren ging an die Favoriten aus Polen. Aleksander Zniszczol, Bartlomiej Klusek und Krzysztof Biegun feierten mit 755.5 Punkten einen klaren Sieg.

 

Russland, mit Roman Trofimov, Alexander Sardyko und Mikhail Maksimochkin, sicherte sich in einem spannenden Kampf mit 727.7 Punkten die Silbermedaille. Bronze ging mit 721.9 Punkten an Österreich (Daniel Huber, David Unterberger, Clemens Aigner).

 

Japan (Yumu Harada, Shotaro Hosoda, Junshiro Kobayashi) verpasste das Podest am Ende um nur 0.6 Punkte, Slowenien (Miran Zupancic, Gasper Bartol, Mitja Meznar) lag nur 2.1 Punkte hinter Rang drei.

 

Ergebnis Mixed-Team

Ergebnis Team Herren

 

Photos: Universiade / Pierre Teyssot 

Neueste Nachrichten