Pascal Kälin gewinnt in Whistler

Erstellt am: 31.03.2013 11:34 / sk

Die kanadischen Meisterschaften fanden an diesem Wochenende auf den Olympia-Schanzen von 2010 in Whistler statt. An dem mehrtätigen Trainingslager und den abschließenden Wettkampfen nahmen auch Athleten aus den USA und der Schweiz teil.


Beide Springen im Whistler Olympic Park endeten mit einem klaren Sieg für den Schweizer Pascal Kälin. 

 

Von der Normalschanze gewann der 20-jährige aus Einsiedeln mit 105 m und 98 m und 253.5 Punkten. Zweiter wurde der US Amerikaner Brian Wallace mit 99.5 m und 96.5 m (235.0 Punkte).

 

Mit Sprüngen auf 95 m und 92.5 m (218.5 Punkte) sicherte sich Dusty Korek den dritten Platz und damit den kanadischen Meistertitel. In dieser Wertung gingen der zweite und dritte Rang an Eric Mitchell (214.5 Punkte) und Trevor Morrice (214.0 Punkte).

 

In der Juniorenklasse ging der Sieg an den Amerikaner Grant Andrews (97.5 m / 97 m; 229.0 Punkte), vor den beiden Kanadiern Joshua Maurer (89.5 m / 93.5 m; 205.5 Punkte) und Matthew Soukop (88.5 m / 94.5 m; 204.5 Punkte).

 

Zum Abschluss des Wochenendes fand am Samstag der Wettkampf von der Großschanze statt. Diesmal sicherte sich Pascal Kälin mit der Bestweite in beiden Durchgängen auf 134.5 m und 129.5 m und 253.2 Punkte erneut einen souveränen Sieg.

 

Der zweite Platz ging an den besten US Amerikaner der letzten Weltcupsaison, Peter Frenette, mit 126.5 m und 125 m (225.2 Punkte). 

 

Bester der Kanadier, und damit nationaler Meister von der Großschanze, wurde Eric Mitchell auf Platz drei mit 220.6 Punkten (124.5 m und 122.5 m). Auf den Plätzen zwei und drei der Meisterschaften landeten Matthew Rowley (209.6 Punkte) und Dusty Korek (196.8 Punkte).

 

Tanaka gewinnt beide Damen-Titel

 

Bei den Damen landeten zweimal die gleichen Springerinnen auf den ersten drei Plätzen. Atsuko Tanaka gewann auf der Normalschanze mit 98.5 m und 103 m (240.5 Punkte), gefolgt von Alexandra Pretorius (95.5 m / 104.5 m; 235.5 Punkte) und Taylor Henrich (88.5 m / 87.5 m; 194.0 Punkte). 

 

Auf der Großschanze siegte die 21-jährige überlegen mit 122.5 m und 129.5 m und 224.1 Punkte, erneut vor Pretorius (112 m / 123.5 m; 189.4 Punkte) und Henrich (102.5 m / 108.5 m; 146.8 Punkte).

 

 

Top 10, Offene Kanadische Meisterschaften, Whistler HS 106; 29.3.2013

 

Rang Name Weite  Punkte
1. Kaelin, Pascal 105 m - 98 m 253.5
2. Wallace, Brian 99.5 m - 96.5 m 235.0
3. Korek, Dusty 95 m - 92.5 m 218.5 
4. Mattoon, Nicholas 97.5 m - 90.5 m 216.5
5. Mitchell, Eric 93.5 m - 91.5 m 214.5
6. Morrice, Trevor 95 m - 90.5 m 214.0
7. Mah, Nathaniel 91.5 m - 90.5 m 206.0
8. Rowley, Matthew 88.5 m - 92.5 m 205.0
  Frenette, Peter 90 m - 92 m 205.0
10. Berand, Ben 93 m - 90.5 m 201.5

 

 

Top 10; Offene Kanadische Meisterschaften, Whistler HS 140; 30.3.2013

 

Rang Name Weite  Punkte
1. Kaelin, Pascal 134.5 m - 129.5 m 253.2
2. Frenette, Peter 126.5 m - 125 m 225.2
3. Mitchell, Eric 124.5 m - 122.5 m 220.6
4. Mattoon, Nicholas 122.5 m - 122.5 m 213.0
5. Rowley, Matthew 121.5 m - 120.5 m 209.6
6. Wallace, Brian 120.5 m - 120 m 206.9
7. Korek, Dusty 117.5 m - 118.5 m 196.8
8. Morrice, Trevor 113.5 m - 114.5 m 178.9
9. Berand, Ben 113 m - 109 m 167.6
10. Rhoads, William 114.5 m - 107.5 m 167.1

Neueste Nachrichten