Sieg für Ammann in Einsiedeln

Erstellt am: 09.10.2011 18:58 / sk


Wie erwartet hat Olympiasieger Simon Ammann den Titel bei den Schweizer Meisterschaften in Einsiedeln gewonnen.

 

Der große Favorit lag mit 115,5 m bereits nach dem ersten Durchgang überlegen in Führung. Im Finale legte er dann noch was drauf und landete erst nach 122,5 m, 1,5 m über dem offiziellen Schanzenrekord.

 

Das ist Simon Ammann »

 

Den zweiten Platz sicherte sich Gregor Deschwanden (220,3 Punkte), Dritter wurde Pascal Egloff mit 200 Punkten.

 

Drei weitere Entscheidungen in Einsiedeln

 

Bei den Junioren gewann Vital Anken mit 110 m und 104,5 m (231,1 Punkte) vor Pascal Kälin (105,5m / 106m; 226,2 Punkte) und Pascal Sommer (107m / 104,5m; 224,7 Punkte).

 

Der Ostschweizer SKiverband, mit Manuel Rüegg, Luca Egloff, Pascal Egloff und Simon Ammann, siegte im Teamwettkampf mit 749,4 Punkten. Zweiter wurde der Zürcher Skiverband (Andreas Schuler, Pascal Sommer, Adrian Schuler, Pascal Kälin; 685,1 Punkte). Rang drei ging an den Zentralschweizer Schneesportverband (Jan Kirchhofer, Christian Erichsen, Fabian Waldis, Gregor Deschwanden; 648,5 Punkte).

 

Im Wettkampf der Damen ging der Sieg an Sabrina Windmüller mit 210,5 Punkten (66,5m / 71m), gefolgt von Gianina Ernst (56,5m / 54m; 141,6 Punkte) und Erja Zelger (47m / 46m; 97,6 Punkte).

 

 

Top 10, Schweizer Meisterschaften Einsiedeln HS 117; 9.10.2011

 

Rang Name Weite Punkte
1. Ammann, Simon 115.5 m - 122 m 273.5
2. Deschwanden, Gregor 103 m - 105.5 m 220.3
3. Egloff, Pascal 98 m - 99.5 m 200.0
4. Grigoli, Marco 98.5 m - 100 m 199.8
5. Kaelin, Pascal 92.5 m - 101.5 m 191.2
6. Sommer, Pascal 96 m - 96 m 187.1
7. Kirchhofer, Jan 94.5 m - 93.5 m 178.4
8. Schuler, Adrian 87.5 m - 98 m 173.9
  Karlen, Gabriel 88.5 m - 97 m 173.9
10. Landert, Guido 90 m - 93 m 167.4

Neueste Nachrichten