Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Nika Kriznar gewinnt Grand Prix Auftakt

Erstellt am: 29.07.2023 13:53 / hn

Die Slowenin Nika Kriznar hat am Samstag den Auftakt zum Grand Prix 2023 in Courchevel (FRA) gewonnen. Kriznar setzte sich in einem packenenden Wettkampf vor der Japanerin Sara Takanashi durch. Kriznar und Takanashi hatten bereits deutlichen Vorsprung vor der drittplatzierten Alexandria Loutitt aus Kanada.

125 und 128 Meter sprang Kriznar auf der HS 132 Meter Schanze von Courchevel, Takanashi gelang im zweiten Durchgang sogar die Tagesbestweite von 131 Meter.

Kriznar erklärte nach dem Wettkampf:
"Wir haben viel trainiert bis heute, und ich denke, mein Sprung war wirklich gut, besonders der erste Teil des Fluges. Die Landung war nicht so gut und im zweiten Durchgang hatte ich einige Probleme. Trotzdem bin ich weit gekommen und es hat für den ersten Platz gereicht.

Zum starken Finalsprung von Sara Takanashi: "Ich habe das Publikum nach dem Sprung von Sara gehört. Es war schwer, da oben zu stehen und zu hören, dass sie wirklich weit gesprungen ist. Ich brauchte meinen besten Sprung, und ich habe ihn geschafft. Ich glaube, ich hatte ein bisschen Glück, dass ich nicht so viel Wind hatte. Ich bin so froh, dass ich es geschafft habe".

Zum Gelben Trikot: "Es ist nicht so viel Druck. Ich weiß, dass meine Leistung im letzten Jahr nicht so gut war, besonders im Winter, aber ich denke, dass ich das gelbe BIB bis zum Ende mitnehmen kann".


Auf Platz vier landete Katharina Schmid (Althaus) aus Deutschland. Schmid war damit beste von vier deutschen Athletinnen in den Top 11. Selina Freitag (6), Pauline Hessler (7.) und Juliane Seyfahrt (11.) sorgten für eine starke Bilanz des Teams von Bundestrainer Mechler. "Ich bin richtig zufrieden, ich hätte gar nicht gedacht, dass es so gut funktioniert nachdem ich im Training noch Probleme hatte mich auf die Schanze einzustellen", erklärte Schmid.

Lokalmatadorin Josephine Pagnier gelang auf Platz 9 der Sprung in die Top 10 .

Nach dem ersten Grand Prix des Sommers 2023 führt Nika Kriznar mit 100 Punkten vor Takanashi (80) und Loutitt (60).
Der zweite Wettkampf der Frauen im Rahmen des Grand Prix 2023 findet bereits morgen, ebenfalls in Courchevel statt. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Alexandria Loutitt

 

Statistiken

Weitester Sprung
131.0m
Takanashi, Sara (JPN)
Kürzester Sprung
74.0m
Wang, Liangyao (CHN)
Durchschnittliche Weite
102.0m
Sprünge über K-Punkt
7.7%
Anzahl Nationen
8
Anzahl Nationen in den Top 10
5
Beste Nation in den Top 30
6
Deutschland
Japan
Für Kriznar, Nika ist es der erste Sieg seit
24.07.22
Wisla
Für Slowenien ist es der erste Sieg seit
02.04.23
Zajc, Timi (SLO) Planica