Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

COC-W: Sara Takanashi gewinnt in Innsbruck

Erstellt am: 21.01.2022 15:05 / sk

Beim Continentalcup der Damen in Innsbruck (AUT) ging der Sieg am Freitag Nachmittag an Sara Takanashi aus Japan.

Die 61-fache Weltcupsieger war mit 121 m und 124.5 m in beiden Durchgängen am Bergisel die beste Springerin und gewann den Wettkampf mit 240.0 Punkten.

Der zweite Platz ging an Aleksandra Kustova aus Russland, die mit deutlich mehr Anlauf als Sara Takanashi 125.5 m und 131.5 m weit sprang und dafür 235.2 Punkte erreichen konnte.

Takanashi's Teamkollegin Yuki Ito landete mit 120.5 m und 127 m und 216.6 Punkten auf dem dritten Platz.

 

Irina Avvakumova und Sofia Tikhonova sorgten mit den Rängen vier und fünf für ein starkes Mannschaftsergebnis der Russinnen, Rang sechs ging an die beste Deutsche, Luisa Görlich.

Hinter Sophie Sorschag aus Österreich (7.), die in der Gesamtwertung des Continentalcups weiter deutlich in Führung liegt, folgten die Französin Josephine Pagnier, Jerneja Repinc Zupancic aus Slowenien und Yuka Seto aus Japan auf den Plätzen acht bis zehn.

Aleksandra Kustova, Sara Takanashi, Yuki Ito

 

Der zweite Wettkampf der Damen in Innsbruck folgt am Samstag um 9:45 Uhr.

 

Das für den Nachmittag geplante offizielle Training der Herren musste auf Grund des zu starken Windes abgesagt werden und soll nun am Samstag um 13:00 Uhr unmittelbar vor dem Start des Wettkampfes (14:00 Uhr) stattfinden.

 

Komplettes Ergebnis

 

Statistiken

Weitester Sprung
131.5m
Kustova, Alexandra (RUS)
Kürzester Sprung
79.5m
Ambrosi, Martina (ITA)
Durchschnittliche Weite
100.2m
Sprünge über K-Punkt
11.3%
Anzahl Nationen
13
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
6
Deutschland
Für Takanashi, Sara ist es der erste COC Sieg seit
14.09.19
Lillehammer
Für Japan ist es der erste COC Sieg seit
15.12.19
Takeuchi, Taku (JPN) Ruka