Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Dieter Thoma hört als TV-Experte auf

Erstellt am: 08.10.2020 17:00 / sk

Der ehemalige Deutsche Weltklasse-Skispringer Dieter Thoma wird in Zukunft nicht mehr als Experte für die ARD tätig sein.


"Nach 15 Jahren Hochleistungssport und 20 Jahren als TV-Experte ist für mich der Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen. Ich habe nun das Gefühl, den Zuschauern, Trainern und Aktiven nicht mehr 100 Prozent gerecht zu werden", erklärt Dieter Thoma seine Entscheidung.

Der Vierschanzentourneesieger von 1990 will sich nun vermehrt seiner Tätigkeit als Coach und Referent widmen. 

 

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky bedauert die Entscheidung des 50-jährigen. "Den Rücktritt von Dieter Thoma als Skisprung-Experte im Ersten bedauern wir sehr. Seine Fachkenntnis, seine Erfahrung und seine Kompetenz zeichneten ihn bei seiner Tätigkeit auf dem Bildschirm aus. Auf der anderen Seite haben wir aber natürlich vollstes Verständnis, dass Dieter sich noch einmal anderen Dingen widmen will."

 

Noch ist nicht bekannt, wer in der kommenden Saison die Wettkämpfe des Skisprungweltcups in der ARD analysieren wird.

Neueste Nachrichten