Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Primoz Roglic: Ein Skispringer auf dem Weg zum Sieg bei letour

Erstellt am: 15.09.2020 17:44 / hn

Die Suchanfragen nach Primoz Roglic explodieren: Einen erheblichen Teil der Daten von Berkutschi.com machen die detaillierten Ergebnisse aller aktiven und ehemaligen Skispringer aus.
Alle Ergebnisse von Noriaki Kasai, Simon Ammann, Gregor Schlierenzauer etc. sind beispielsweise häufig gesuchte Fakten.


Derzeit steht aber einer ganz oben im Ranking der Suchanfragen, der nie bei einem Weltcup in den Punkten gelandet ist: der Slowene Primoz Roglic.
Roglic der zu seiner aktiven Zeit den Athletencode 4938 hatte, war zwischen dem 02.09.2006 und dem 03.10.2010 bei internationalen Skisprung-Wettkämpfen, genauer gesagt bei Grand Prix und Continentalcup Wettkämpfen am Start.
Im Grand Prix konnte der inzwischen 30-jährige auf den Plätzen 30 (Kranj / SLO) sowie 21 und 25 in Hakuba (JPN) punkten.
Mit den Plätzen 7 und 8 bei den COC Wettkämpfen im September 2008 in Villach (AUT) gelangen Roglic die besten Continentalcup Ergebnisse seiner Karriere.
Roglic befand sich also in der erweiterten Weltspitze der Skispringer, denn das ist die FIS Continentalcup Serie.

Alle Ergebnisse von Primoz Roglic als Skispringer bei Wettkämpfen des Internationalen Ski Verbandes FIS >>
(Etwas nach unten scrollen, dann finden Sie alle Ergebnisse)
 
Dass Roglic, den einige der heute noch aktiven Skispringer als sympathischen Sportkollegen in Erinnerung haben, derzeit der beste Radfahrer der Welt ist, ist zweifellos eine ganz aussergewöhnliche Sportgeschichte.  
Wir hoffen Du gewinnst diese Tour, Primoz.

Neueste Nachrichten