Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Thomas Diethart: Neue Aufgabe in Deutschland

Erstellt am: 14.05.2020 18:22 / sk

Der ehemaliger Vierschanzentournee-Sieger Thomas Diethart, der nach einigen schweren Stürzen 2018 seine Karriere beendet hat, wird ab der neuen Saison Trainer beim Deutschen Skiverband (DSV). 


Der 28-jährige Österreicher wird gemeinsam mit Christoph Klumpp, Andy Jacob und Christian Hofreiter die Lehrgangsgruppe II b der Herren mit Springern der Jahrgänge 2004 - 2006 betreuen. "Ich freue mich darauf, junge Menschen auf ihrem Weg in die Weltspitze mit meinem Knowhow zu unterstützen", so Diethart auf sport1.de.

 

Neun Springer in Lehrgangsgruppe Ia

In der Lehrgangsgruppe Ia von Cheftrainer Stefan Horngacher und seinen Assistenten Jens Deimel, Andreas Wank, Christian Heim und Bernhard Metzler stehen für die Saison 2020/21 neun Athleten. Neben dem Gesamtweltcup-Zweiten des vergangenes Winters, Karl Geiger, sind dies Markus Eisenbichler, Stefan Leyhe, Richard Freitag, Andreas Wellinger, Severin Freund, David Siegel, Pius Paschke und Constantin Schmid.

 

Die Lehrgangsgruppe Ib bilden Moritz Baer, Martin Hamann, Felix Hoffmann, Justin Lisso, Adrian Sell, Kilian Märkl, Philipp Raimund, Luca Roth, Tim Fuchs, Justin Nietzel und Paul Winter. Trainiert wird diese Gruppe von Christian Winkler, Andreas Mitter und Peter Rohwein.

 

In der Lehrgangsgruppe Ia der Damen von Trainer Andreas Bauer stehen für die kommende Saison Katharina Althaus, Juliane Seyfarth, Ramona Straub, Carina Vogt, Luisa Görlich und Selina Freitag. Anna Rupprecht, Gianina Ernst, Pauline Hessler und Agnes Reisch stehen in der Lehrgangsgruppe Ib.

Neueste Nachrichten