BMI (Body-Mass-Index)

Die BMI Formel - Körpergewicht in kg / Körpergröße² (in m) - wird verwendet um für jeden Athleten die maximale Skilänge individuell festzulegen.

Beispiel
Ein Athlet ist 1,80 m groß und wiegt 65 kg. BMI: 65 / 1,80² = 20,06

Laut Reglement muss ein Athlet mindestens einen BMI von 21 aufweisen (Das Wiegen der Athleten erfolgt ohne Helm, Brille, Handschuhe, Keile und Sprungschuhe) um die maximale Skilänge von 145 % der Körpergröße springen zu dürfen. 

Liegt der BMI eines Springers unter 21 wird muss er mit dementsprechend kürzeren Skier springen oder er wird disqualifiziert.

Für die Damen gilt ebenfalls ein BMI-Wert von 21 um die maximale Skilänge springen zu dürfen.