Bindung

Das komplette Bindungssystem muss so montiert werden, dass der Schuh mittig des Skis und parallel zu den Skiflanken steht. Der Umriss des Fersenkeils der Sprungskisohle in seiner handelsüblichen Form darf nicht über die Seitenwangen der Ski hinausragen.

Zur Verbesserung der Anfahrtsstellung sind Bindungskeile zugelassen. Der Gesamthöhe von Schuhsohle und Bindungskeil darf 70 mm nicht überschreiten.

Die Bindung muss so montiert sein, dass höchstens 57 % der Gesamtskilänge als Vorderteil verwendet wird. Gemessen von der Skispitze bis zur Schuhkappe.

 

Links zum Thema:

Ausrüstung »