Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Killian Peier einmal mehr schweizer Meister

Erstellt am: 13.10.2019 08:41 / sk

Killian Peier konnte am Samstag bei den schweizer Meisterschaften in Chaux-Neuve (FRA) seinen Titel erfolgreich verteidigen.


Der 24-jährige dominierte den Wettkampf auf der HS 118 Normalschanze mit Sprüngen auf 111 m und 112.5 m und gewann souverän mit 247.2 Punkten. "Es ist relativ gut gelaufen, die wechselhaften Windverhältnisse haben sich für den Wettkampf dann beruhigt und so war es fair. Ich bin sehr zufrieden, dass ich meinen Titel verteidigen konnte. Ich habe schon etwas Druck verspürt. Das ist fast ein Heimwettkampf für mich, ich habe hier viel trainiert, meine ganze Familie und sogar Freunde waren hier", so der Bronzemedaillengewinner der WM in Innsbruck im vergangenen Winter.

 

Simon Ammann erreichte mit 107 m und 109.5 m und 227.6 Punkten deutlich hinter dem Sieger den zweiten Platz. Rang drei ging an Gregor Deschwanden mit 107 m und 115 m und 224.2 Punkten.

Gabriel Karlen, Sandro Hauswirth, der den Titel bei den Junioren gewann, und Dominik Peter landeten auf den Plätzen vier bis sechs.

 

Den Wettkampf der Damen auf der HS 64 gewann Emely Torazza mit 55 m und 55.5 m (214.4 Punkte) vor Rea Kindlimann (56 m und 56 m; 208.0 Punkte) und Sina Arnet (54.5 m und 51.5 m; 205.6 Punkte).

 

Ergebnis Herren

Ergebnis Damen

Neueste Nachrichten