Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Neuer Job für Martin Schmitt

Erstellt am: 25.07.2019 17:48 / sk

Martin Schmitt wird ab sofort seine große Erfahrung an junge Skispringer weitergeben und als Talentscout beim Deutschen Skiverband (DSV) tätig sein.


Der 41-jährige, der auch bereits eine Trainerausbildung abgeschlossen hat, soll in dieser Position dabei helfen, deutsche Talente weiterzuentwickeln.

"Martin wird als DSV-Talentscout vor allem mit den Skispringern aus den C- und D/C-Kadern arbeiten. Er wird bei zentralen Lehrgangsmaßnahmen vor Ort sein und aus einem übergeordneten Blickwinkel heraus und zusammen mit den verantwortlichen Trainern individuelle Förderkonzepte erarbeiten. Darüber hinaus steht Martin mit Sepp Buchner (Cheftrainer Nachwuchs) sowie Christoph Klumpp (übergeordneter Schülertrainer) im ständigen Austausch", erklärt Horst Hüttel, Sportlicher Leiter Skisprung und Nordische Kombination, die zukünftigen Aufgaben des ehemaligen Gesamtweltcupsiegers, Weltmeisters und Olympiasiegers.

 

Martin Schmitt freut sich auf die kommenden Aufgaben: "Es ist mir seit jeher ein großes Bedürfnis, mein Wissen und meine Erfahrungen an junge Sportler weiterzugeben. Diese neue Aufgabe übertragen zu bekommen, begreife ich als große Wertschätzung und Herausforderung gleichermaßen. Ich bin davon überzeugt, dass es uns gemeinsam gelingt, Skisprung-Talente noch effektiver und nachhaltiger in die Weltspitze zu entwickeln."

 

Trotz dieser neuen Tätigkeit werden auch die Fernsehzuseher in Zukunft nicht auf die Skisprunglegende verzichten müssen. Martin Schmitt wird auch weiterhin als Experte für Eurosport zu sehen sein.

Neueste Nachrichten