Davide Bresadola hört auf

Erstellt am: 14.04.2019 17:43 / sk

Nach Sebastian Colloredo, der beim Weltcupfinale in Planica mit einem allerletzten Flug seine Karriere beendete, verliert das italienische Skisprungteam einen weiteren Routinier. Davide Bresadola gab nun ebenfalls sein Karriereende bekannt.


Der 30-jährige war, fast genau acht Jahre nach seinem Debut, zuletzt vor heimischem Publikum in Val di Fiemme Mitte Januar im Weltcup dabei. Seinen letzten internationalen Start absolvierte er dann eine Woche später beim FIS Cup in Planica.

 

Er vertrat Italien bei drei Olympischen Winterspielen (Turin 2006, Sochi 2014, PyeongChang 2018) und vier Nordischen Weltmeisterschaften. Sein bestes Weltcupergebnis erreichte Davide Bresadola im Dezember 2014 mit Rang neun in Lillehammer (NOR).

 

Neueste Nachrichten