Einzeltitel in Frankreich an Learoyd und Pagnier

Erstellt am: 01.04.2019 16:40 / sk

Jonathan Learoyd und Josephine Pagnier krönten sich zum Abschluss der Wintersaison am letzten Wochenende in Chaux Neuve zu den französischen Meistern im Skispringern.


Mit Sprüngen auf 111 m und die Tagesbestweite von 118 m und 271.9 Punkten sicherte sich Jonathan Learoyd den Sieg und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr. 

Mathis Contamine erreichte mit 105 m und 115.5 m und 247.7 Punkten den zweiten Platz, Rang drei ging mit 105.5 m und 115 m und 243.7 Punkten an Jack White.

 

Josephine Pagnier feierte im Damenwettkampf mit ihren Sprüngen auf 111.5 m und 112 m und 244.7 Punkten einen deutlichen Sieg. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Lucile Morat mit 106 m und 109.5 m und 229.3 Punkten und Oceane Avocat Gros, die für ihre Sprünge auf 94.5 m und 104 m 196.7 Punkte erhielt.

 

Im abschließenden Teamspringen am Sonntag ging der Sieg an Courchevel, mit Mathis Contamine, Jack White, Alessandro Batby und Jonathan Learoyd.

 

Ergebnis Herren

Ergebnis Damen

 

Photos: © Facebook / Jonathan Learoyd

 

Neueste Nachrichten