Evgeniy Klimov holt beide Titel in Russland

Erstellt am: 09.10.2018 14:05 / sk

Evgeniy Klimov hat seine in diesem Sommer so gute Form auch bei den russischen Meisterschaften unter Beweis gestellt und in Sochi beide Einzeltitel gewonnen.


Der 24-jährige, der als erster Russe die Gesamtwertung des FIS Grand Prix für sich entscheiden konnte, gewann am Sonntag den Wettkampf auf der HS 95 Normalschanze mit Sprüngen auf 104 m und 106 m und 274.3 Punkten.

Mikhail Maksimochkin lag mit 100.5 m nach dem ersten Durchgang noch auf Platz vier, zeigt dann aber mit 105.5 m den besten Sprung im Finale und sicherte sich damit mit 261.5 Punkten den zweiten Platz. Dritter wurde Dmitry Vassiliev mit Sprüngen auf 99 m und 100 m und 257.2 Punkten.

 

Maxim Sergeev, Aleksandr Bazhenov und Denis Kornilov landeten auf den Plätzen vier bis sechs.

 

Auch im Wettkampf von der Großschanze am Dienstag war Evgeniy Klimov nicht zu schlagen. Er gewann den zweiten Titel mit seinen Sprüngen auf 141 m und 133 m und 276.4 Punkten. 

Routinier Dmitry Vassiliev sprang auf der HS 140 Schanze in beiden Durchgängen 134 m weit und erreichte mit 258.7 Punkten den zweiten Rang. Dahinter folgte Maxim Sergeev mit 135.5 m und 128 m und 250.2 Punkten auf dem dritten Platz.

 

Mikhail Maksimochkin verpasste als Vierter das Podest diesmal knapp, Denis Kornilov und Ilmir Hazetdinov wurden Fünfter und Sechster.

 

Bei den Damen gewann die erst 17-jährige Lidiia Iakovleva mit Sprüngen auf 96 m und 95 m und 236.6 Punkten klar vor Sofia Tikhonova (92.5 m und 93.5 m; 220.4 Punkte) und Anna Shpyneva (88.5 m und 92 m; 209.7 Punkte).

 

Ergebnis Herren Normalschanze

Ergebnis Herren Großschanze

Ergebnis Damen

 

Photos: Ilya Kirichenko

Neueste Nachrichten