Aalto und Forsström finnische Meister

Erstellt am: 07.10.2018 17:35 / sk

An diesem Wochenende fanden die finnischen Meisterschaften im Skispringer der Damen und Herren in Lahti statt.


Bei den Herren ging der Sieg an Antti Aalto, der bereits nach dem ersten Durchgang mit dem weitesten Sprung des Tages auf 131 m in Führung lag. den Meistertitel sicherte sich der 23-jährige dann mit 113 m im Finale und 248.6 Punkten.

 

Der zweite Platz ging an Jarkko Määttä, der auf der HS 130 Großschanze 124 m und 118.5 m weit sprang und dafür 246.9 Punkte erhielt. Andreas Alamommo erreichte mit seinen Sprüngen auf 125 m und 117 m und 246.5 Punkten den dritten Rang.

 

Eetu Nousiainen lag nach der ersten Hälfte des Wettkampfes mit 125 m knapp hinter Antti Aalto auf Platz zwei, verlor aber mit nur 104 m im Finaldurchgang seinen Platz auf dem Podest und wurde Vierter. Dahinter folgten Niko Kytösaho und Kalle Heikkinen auf den Plätzen fünf und sechs.

 

Den Wettkampf der Damen von der Normalschanze gewann Susanna Forsström mit 200.0 Punkten (85.5 m und 84 m) vor Julia Tervahartiala (82 m und 84.5 m; 192.0 Punkte) und Jenny Rautionaho (82 m und 78.5 m; 177.0 Punkte).

 

Den Mannschaftswettkampf am Samstag gewann Puijon Hiihtoseura (Ilka Herola, Eetu Nousiainen, Henri Kavilo, Jesse Pääkkönen) klar mit 832.5 Punkten. Rang zwei ging an Ounasvaaran Hiihtoseura (Olli Salmela, Wille Karhumaa, Waltteri Karhumaa, Andreas Alamommo; 792.5 Punkte), gefolgt von den Lokalmatadoren vom Lahden Hiihtoseura (Frans Tähkävuori, Mico Ahonen, Arttu Pohjola, Niko Kytösaho; 742.5 Punkte) auf Platz drei.

 

Komplettes Ergebnis Herren

Komplettes Ergebnis Damen

Komplettes Ergebnis Team

 

Photos: (c) Facebook / Lahden Hiihtoseura

Neueste Nachrichten