Kein Herren-Einzel in Chaikovsky

Erstellt am: 09.09.2018 15:34 / sk

Auf Grund des zu starken Windes konnte der Einzelwettkampf der Herren beim FIS Grand Prix in Chaikovsky (RUS) am Sonntag Nachmittag nicht stattfinden.


Die Startzeit des Wettkampfes wurde von der Jury zunächst von ursprünglich 12:00 Uhr CET (15:00 Uhr LOC) auf 14:00 Uhr verschoben. Das Springen konnte dann zwar beginnen, aber in über einer Stunde gingen gerade einmal fünf Athleten über die Schanze. 

 

Nach einer weiteren längeren Unterbrechung wurde dann um 15:20 Uhr CET endgültig entschieden den Wettkampf abzusagen. Die Bedingungen hatten sich nicht, wie prognostiziert, gebessert und ließen ein faires Springen auf der HS 140 Schanze an diesem Nachmittag nicht zu.

 

Nächste Station des FIS Grand Prix ist Rasnov (ROU), wo am 22. und 23. September zwei Einzelwettkämpfe stattfinden werden. 

Siehe auch