Simon Ammann macht weiter

Erstellt am: 08.05.2018 18:35 / sk

Die Fans des Skispringes können sich auch in der nächsten Saison auf Simon Ammann freuen. Wie der Schweizer Skiverband bekanntgab, hat sich der Routinier entschieden seine Karriere fortzusetzen.


"Ich verspüre immer noch grosse Motivation und Freude um hart an den Details zu arbeiten, die sich mir im Skispringen stellen. Das vergangene Jahr hat mir gezeigt, wie es möglich ist auch mit 36 Jahren noch auf einem körperlichen Toplevel Wettkämpfe zu bestreiten. Da sich das alleine noch nicht ganz ausbezahlt hat, ist der Wunsch nach wie vor sehr gross, den perfekten Flug zu finden», sagt Simon Ammann, der im Januar beim Skifliegen in Bad Mitterndorf zum ersten Mal seit drei Jahren wieder im Weltcup auf dem Podest stand.

 

Betreut wird der vierfache Olympiasieger in seiner 22. Weltcupsaison von Roger Kamber, Ronny Hornschuh und sein Co-Trainer Marvin Scherer sind für die anderen Athleten des Weltcupteams verantwortlich.

News: Schweizer Teams für kommenden Winter bekanntgegeben

Neueste Nachrichten