Kaarel Nurmsalu beendet seine Karriere

Erstellt am: 18.06.2017 20:23 / sk

Kaarel Nurmsalu, der erst im letzten Winter nach mehrjähriger Pause wieder in den Skisprung-Weltcup zurückgekehrt ist, hat sich nun entschieden seine Karriere endgültig zu beenden.


Laut einem Bericht der estnischen Tageszeitung Postimees waren gesundheitliche Probleme ausschlaggebend für diesen Entschluss des 26-jährigen.

"Ich will nicht über Details sprechen. Aber als ich erfahren habe, was das Problem ist, habe ich die Entscheidung getroffen. Ich hatte schon im Winter das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Dann haben wir Tests gemacht und es war klar", so der Este, der in Zukunft für seinen Sponsor Ramirent arbeiten wird, auf postimees.ee.

 

Die Ergebnisse von Kaarel Nurmsalu

 

Kaarel Nurmsalu hatte seine Karriere bereits im Jahr 2014 beendet, damals auf finanziellen Gründen. Im letzten Jahr entschied er sich dann zu einem Comeback und kehrte Mitte Januar 2017 in Wisla (POL) in den Weltcup zurück.

Nach diesem Comeback erreichte er mit zwei 30. Plätzen in Oberstdorf (GER) und PyeongChang (KOR) seine besten Ergebnisse. Das beste Weltcupergebnis seiner Karriere erreichte der Junioren-WM Dritte von 2011 im März 2014 mit einem sechsten Platz in Oslo (NOR).

Neueste Nachrichten