COC-M: Freund und Matura gewinnen

Erstellt am: 20.02.2010 16:22 / sk


Severin Freund hat den ersten Continentalcup-Wettkampf in Brotterode (GER) für sich entschieden.

Der 21-jährige Deutsche aus Rastbüchl gewann mit Sprüngen auf 119,5 m und 113 m und 273,0 Punkten und feierte somit einen Heimsieg.

 

Knapp dahinter folgte mit 272,3 Punkten David Unterberger aus Österreich, der sich mit der Bestweite im zweiten Durchgang (118,5 m) von Rang vier auf zwei verbesserte. Mit Junioren-Weltmeister Michael Hayböck (268,9 Punkte) ging auch der dritte Platz an das österreichische Team.

 

Im zweiten Wettkampf siegte überraschend der Tscheche Jan Matura mit 112,5 m und 115,5 m und 264,4 Punkten. Für den 30-jährigen war dies der erste Sieg in einem Continental Cup.

 

Der norwegische Routinier Roar Ljoekelsoey, der sich zum Ende seiner letzten Saison noch die Skiflug-WM Ende März in Planica zum Ziel gesetzt hat, wurde mit 261,8 Punkten Zweiter. Rafal Sliz aus Polen landete mit 257,4 Punkten auf dem dritten Rang.

 

 

 

Gesamtwertung nach 21 Wettbewerben:
1 Unterberger, David AUT 812
2 Hayboeck, Michael AUT 653
3 Fettner, Manuel AUT 550

 

Übersicht: Gesamtwertung Continental Cup >>

 

Am 27. und 28. Februar finden die nächsten beiden Wettkämpfe in Wisla (POL) statt.

Neueste Nachrichten