Inngjerdingen und Nordin schwedische Meister

Erstellt am: 18.02.2015 09:41 / sk

Kurz vor der Heim-WM in Falun fanden am letzten Wochenende noch die schwedischen Meisterschaften der Skispringer in Örnsköldsvik und Solleftea statt.


Den Titel in Örnsköldsvik sicherte sich Christian Inngjerdingen. Der 18-jährige lag mit 93 m nach dem ersten Durchgang noch auf Platz drei und sicherte sich den Sieg dann mit 97 m im Finale und 244.5 Punkten. Den zweiten Platz teilten sich Josef Larsson, der mit seinem zweiten Sprung auf 89 m die Führung nach dem ersten Durchgang, in dem er auf die Tagesbestweite von 99 m sprang, nicht verteidigen konnte und Carl Nordin (92.5 m und 90 m) mit 232.0 Punkten.

 

Einen Tag später dominierte Carl Nordin dann den Wettkampf in Solleftea und gewann mit Sprüngen auf 109 m und 109.5 m und 235.0 Punkten. Josef Larsson landete mit 104 m und 102 m (206 Punkte) erneut auf dem zweiten Rang. Dritter wurde Isak Grimholm mit 97 m und 102 m (194.9 Punkte).

 

Bereits vor diesen Meisterschaften standen die schwedischen Starter für die Weltmeisterschaften fest. In den Einzelwettkämpfen bekommen Carl Nordin, Christian Inngjerdingen und Jonas Sandell die Chance sich vor heimischem Publikum zu präsentieren. Ein vierter Springer für den Teamwettkampf wird noch nominiert.

 

Photos: (c) facebook.com/fvbacke

Neueste Nachrichten