Gregor Schlierenzauer österreichischer Meister

Erstellt am: 09.10.2011 11:48 / sk


Nach seinen sehr guten Leistungen in den letzten beiden Wettkämpfen des FIS Sommer Grand Prix bestätigte Gregor Schlierenzauer seine gute Form auch bei den österreichischen Meisterschaften.

 

Der Tiroler gewann am Freitag den Meistertitel von der Großschanze in Bischofshofen. Mit der Bestweite in beiden Durchgängen, 140 m und 138,5 m, und 288,3 Punkten feierte der 21-jährige einen deutlichen Sieg.

 

Die Ergebnisse von Gregor Schlierenzauer »

 

Der zweite Platz ging an den Gesamtsieger des diesjährigen FIS Sommer Grand Prix, Thomas Morgenstern, mit 135 m und 132,5 m (262,5 Punkte). Nur 0,3 Punkte dahinter landete Manuel Fettner auf dem dritten Platz (132,5 m und 134 m). 

 

Steiermark gewinnt Teamwettkampf

 

Den Teamwettkampf am Samstag in Ramsau gewann die Steiermark mit Florian Schabereiter, Wolfgang Loitzl, Elias Pfannenstiel und David Zauner (766,5 Punkten) vor Tirol I (Manuel Fettner, Andreas Strolz, Manuel Poppinger, Gregor Schlierenzauer; 764,0 Punkte) und Oberösterreich I (Johannes Obermayr, Markus Schiffner, David Unterberger, Michael Hayböck; 729,5 Punkte).

 

Der Einzelwettkampf von der Normalschanze, der am Sonntag in Ramsau stattfinden sollte, musste wegen der schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden.

 

 

Top 10, Österreichische Meisterschaften Bischofshofen HS 140; 7.10.2011

 

Rang Name Weite Punkte
1. Schlierenzauer, Gregor 140 m - 138.5 m 288.3
2. Morgenstern, Thomas 135 m - 132.5 m 262.5
3. Fettner, Manuel 132.5 m - 134 m 262.2
4. Loitzl, Wolfgang 131 m - 132.5 m 258.3
5. Koch, Martin 131 m - 131.5 m 251.0
6. Hayboeck, Michael 120.5 m - 127.5 m 223.4
7. Poppinger, Manuel 115.5 m - 132.5 m 221.4
8. Koch, Bjoern 120.5 m - 125 m 217.9
9. Strolz, Andreas 121 m - 117.5 m 203.8
10. Schabereiter, Florian 118 m - 119.5 m 202.5

Neueste Nachrichten