Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Siege für Kubacki und Szwab in Szczyrk

Erstellt am: 18.10.2020 09:35 / sk

Dawid Kubacki und Joanna Szwab sicherten sich bei den polnischen Meisterschaften im Skispringen die Titel von der Normalschanze in Szczyrk.


Am Samstag Abend zeigte Dawid Kubacki, der beide Springen des FIS Grand Prix im August in Wisla gewinnen konnte, dass er sich auch im Herbst noch in starker Form befindet. Der 30-jährige gewann den spannenden Wettkampf mit 98.5 m und 98 m und 262.7 Punkten.

 

Mit seinen Sprüngen auf 97.5 m und 98.5 m blieb Andrzej Stekala am Ende nur einen Punkt hinter dem Sieger und landete mit 261.7 Punkten auf dem zweiten Platz. Der dritte Platz ging an Klemens Muranka, der für 96 m und 99.5 m insgesamt 260.2 Punkte erhielt.

 

Aleksander Zniszczol verpasste als Vierter das Podest um nur einen Punkt, die Plätze fünf und sechs gingen an Maciej Kot und Stefan Hula. 

Kamil Stoch konnte auf Grund einer Krankheit nicht an diesem Wettkampf teilnehmen.

 

Im Wettkampf der Damen ging der Sieg mit 90.5 m und 97 m und 213.5 Punkten an Joanna Szwab, Lokalmatadorin Kinga Rajda landete mit 208.0 Punkten (89 m und 95 m) auf dem zweiten Rang, Dritte wurde Anna Twardosz mit 199.5 Punkten (85.5 m und 94 m).

 

Das Teamspringen zum Abschluss der Meisterschaften gewann WSS Wisla I (Pawel Wasek, Piotr Zyla, Kacper Juroszek, Aleksander Zniszczol) mit 1038.5 Punkten vor AZS Zakopane I (Mateusz Gruszka, Stanislaw Ciszek, Andrzej Stekala, Maciej Kot; 913.5 Punkte) und TS Wisla Zakopane I (Klemens Muranka, Dawid Jarzabek, Jan Rzadosz, Dawid Kubacki; 893.5 Punkte).

 

Ergebnis Herren

Ergebnis Damen

Neueste Nachrichten