Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Fertigstellung der Bauarbeiten in Hinterzarten verzögert sich

Erstellt am: 13.10.2020 17:27 / sk

Die Fertigstellung der Umbauarbeiten an der Rothaus-Schanze in Hinterzarten wird sich auf Grund von technischen Problemen verzögern. Darüber wurde der Präsident des Organisationskomitees, Klaus-Michael Tasch, vom zuständigen Architekturbüro informiert.


Auf Grund von Maßdifferenzen im Anschlussbereich des neuen Stahlbaus zum bestehenden Treppenturm werden nun Anpassungen notwendig, die eine plangemäße Fertigstellung verhindern.

"Erst im September wurden in zahlreichen ehrenamtlichen Helferstunden die Banden im Auslauf der Rothaus-Schanze erneuert. Weitere ehrenamtliche Einsätze waren bereits im Vorfeld der Baumaßnahmen erfolgt, die Planungen für den anschließenden Betrieb liefen auf Hochtouren", so Tanja Metzler, Vorsitzende des Skiclub Hinterzarten.

 

Ursprünglich sollte bereits im Dezember wieder auf der Schanze trainiert werden können, Ende Januar steht ein Weltcupwochenende der Damen in Hinterzarten auf dem Programm. Die Austragung dieser Wettkämpfe ist nun gefährdet.

Das OK Hinterzarten, der Deutsche Skiverband und der Internationale Skiverband FIS prüfen derzeit in enger Abstimmung Alternativen, um den Weltcup dort in der Wintersaison 2020/21 zu sichern.

Neueste Nachrichten