Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Berkutschi Premium Partners

Kozisek und Ulrichova CZE Skisprungmeister

Erstellt am: 21.09.2020 08:43 / hn

Cestmir Kozisek und Klara Ulrichova haben am Sonntag die Titel der Tschechischen Skisprungmeister gewonnen. Auf der HS 106 Meter Schanze von Frenstat pod Radhostem setze sich Kozisek mit Sprüngen auf 106 und 94 Meter (247 Punkte) knapp vor Viktor Polasek (103 und 94,6 Meter / 244 Punkte) und Filip Sakala (101,5 und 94,5 Meter / 240 Punkte) durch. 


„Das war eine turbulente Woche für mich. Zuerst habe ich am vergangenen Freitag mein Studium an der Sportpädagogischen Fakultät der Karls Universität beendet, dann war ich bei den beiden COC Wettkämpfen in Wisla auf der Großschanze am Start (Kozisek belegte die guten Plätze 8 und 13) und heute hier auf der Normalschanze von Frenstat.
Der Übergang ist mir ganz gut gelungen und nach einem perfekten ersten Durchgang konnte ich die Führung dann mit dem zweiten Sprung verteidigen. Es hat wirklich alles gut gepasst“ freute sich der neue Tschechische Skisprungmeister für den es der erste nationale Titel war.
Tschechiens Top-Skispringer Roman Koudelka war verletzungsbedingt nicht am Start.

 
Bei den Damen sicherte sich die erst 15-jährige Lokalmatadorin Klara Ulrichova den Titel. Ulrichova gewann mit Sprüngen auf 101,5 und 98,5 Meter (239,5 Punkte) deutlich vor Karolina Indrackova (100 und 90 Meter / 223 Punkte) und Stepanka Ptackova (90,5 und 78 Meter / 175,5 Punkte). Auch für Ulrichova war es der erste nationale Meistertitel.

Neueste Nachrichten